Mittelalterliche Spießgesellen, Kriegsknechte mit einer Marketenderin im Schlepptau, einfache Bauersleute, der vornehme Landgraf mit Gefolge, begleitet von fröhlichen Musikanten an Trommeln und Marksackpfeifen: Sie alle zogen am Sonntagmorgen durch das Erzinger Oberdorf zur katholischen Kirche, um sich den kirchlichen Segen abzuholen.

Mit Unterstützung: Immer mit dabei ist Marketenderin.
Mit Unterstützung: Immer mit dabei ist Marketenderin. | Bild: Eva Baumgartner

Die Waffen, wie Spieße und Speere, wurden auf Weisung des Hauptmannes vor der Kirche abgelegt, dort erwarteten bereits Pfarrer Frank Malzacher und die Schweizer Harfegruppe Eyrun den mittelalterlichen Tross, der ganz unkonventionell peu à peu eintraf.

Mit Segen: Gottes Segen für das Mittelalterspektakel in Erzingen erhielten die Teilnehmer beim Gottesdienst in der katholischen Kirche.
Mit Segen: Gottes Segen für das Mittelalterspektakel in Erzingen erhielten die Teilnehmer beim Gottesdienst in der katholischen Kirche. | Bild: Eva Baumgartner

Mit Gottes Segen für die Markttage gewappnet, ging es laut, bunt und fröhlich mit Kind und Kegel unter lautem Getrommel und Dudelsackklängen durch das Dorf, vorbei an den Hausfenstern stehenden neugierigen Dorfbewohnern, die angesichts der bunten Truppe ihren Augen nicht trauten.

Mit Fahnen: Die Fahnenträger führten die mittelalterliche Gesellschaft an.
Mit Fahnen: Die Fahnenträger führten die mittelalterliche Gesellschaft an. | Bild: Eva Baumgartner

Am alten Farrenstall, der Bücherei, wurde noch der Dorf-Ammann Ozan Topcuogullari aufgesammelt und mit einer Pferdekutsche zum Marktplatz gefahren. Angesichts des strömenden Regens hatte der Dorfschulze ein Einsehen und ließ bis zum Markt- und Festplatz den ein oder anderen armen begossenen Leibeigenen mitfahren. Dort angekommen eröffnete der Dorfschulze die Markttage zur 1150-Jahr-Feier Erzingens.

Mit Stolz: Der Landgraf und der Dorfschulze eröffnen die Eringe Markttage.
Mit Stolz: Der Landgraf und der Dorfschulze eröffnen die Eringe Markttage. | Bild: Eva Baumgartner