Dank für ehrenamtlichen Einsatz: Bürgermeisterin Marion Frei ehrte die beiden Blutspendern Dieter Studinger und Reinhard Schaub und dankte ihnen auch im Namen des Gemeinderates und des DRK für ihre Bereitschaft, anderen zu helfen. Neben der Urkunde und Nadel vom DRK gab es für Dieter Studinger (50 Blutspenden) und Reinhard Schaub (zehn Blutspenden) von der Gemeinde ein Weinpräsent.