Für Anfang Mai war das Kirchenkonzert des Musikvereins Erzingen geplant, neben dem Jahreskonzert einer der großen musikalischen Höhepunkte im Vereinsjahr. Doch wie überall bringt die Corona-Pandemie das gesellschaftliche Leben auch in Erzingen zum Erliegen. Derzeit finden keine gemeinsame Proben, geschweige denn Auftritte statt. Mit Videokonferenzen und virtuellen Konzerten versuchen die 38 Musiker, die Krise zu meistern. Seit mehr als 30 Jahren ist Elmar Maier musikalischer Leiter, Ende des Jahres wird er als Dirigent abtreten.

Der MV Erzingen weiß den virtuellen Raum zu nutzen, um die Corona-Krise als Verein zu meistern. Das Gruppenbild entstand vor der Corona-Krise.
Der MV Erzingen weiß den virtuellen Raum zu nutzen, um die Corona-Krise als Verein zu meistern. Das Gruppenbild entstand vor der Corona-Krise. | Bild: Musikverein Erzingen

Auf Youtube ist ein Video zu sehen, bei dem die Musiker das Konzertwerk „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ des Komponisten Siegfried Fietz in ihren heimischen Wohnzimmern spielen. Bearbeitet hat das Video Domenic Cassisi. Das Stück ist die Vertonung eines Gedichts des evangelischen Theologen Dietrich Bonhoeffer, das er 1944 in Erwartung seiner Hinrichtung schrieb. Diese Komposition hatte Dirigent Elmar Maier unter anderem für das Kirchenkonzert ausgesucht und wird von den Musikern gerne gespielt. Die schöne Melodie spendet trotz ihrem äußerst traurigen Hintergrund großen Trost, und trifft in diesen schweren Zeiten mitten ins Herz. „Erklärtes Ziel ist es für uns, am Ball zu bleiben, die Musiker zu motivieren. Es ist ein Experiment für den Verein, sich im virtuellen Raum der Öffentlichkeit zu stellen“, sagt der Vorsitzende des Musikvereins, Christoph Zimmermann.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Coronavirus zwingt auch die Erzinger Musiker zu einer völligen Umorganisation des Vereinslebens. So werden Vorstandssitzungen per Videokonferenz abgehalten, jeden Freitagabend, an dem üblicherweise im Vereinshaus die Proben stattfinden, „treffen“ sich die Musiker via Skype. Außerdem sei geplant, so Zimmermann, für die neuen Zöglinge Videoclips zu erstellen, um die einzelnen Instrument vorzustellen. „Auch für den Musikverein ist es ein extrem schwieriges Jahr. Keine gemeinsamen Proben, keine gemeinsamen Auftritte, und das letzte Jahr mit unserem Dirigenten Elmar Maier“, erklärt der Vorsitzende, „aber wir sind auf einem guten Weg.“ Er kündigt ein neues Überraschungsvideo auf Youtube an, das am morgigen Sonntag hochgeladen wird.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.