Bei idealem Motorradwetter ging es für die Freunde historischer Motorräder durch die Schweiz und das Montafon über die Silvrettahochalpenstrasse und Bieler Höhe nach Galtür, Landeck, nach Feichten im Kaunertal. Im Motorradhotel „Weiss-Seespitze“ wurden die Zimmer bezogen, bevor es anschliessend zum Apèro und feinem Abendessen ging. Leider war für den zweiten Tag am Samstag Regenwetter angesagt, sodass eine Tour in Österreich ausfiel. Somit war Wirtschaftskunde, Sauna, Schwimmbad und eine Wanderung mit Regenschirmen auf dem Programm. Am dritten Tag war für die Heimfahrt wieder herrliches Sonntag-Wetter, wobei nach dem Frühstück gestartet wurde. Über den Kaunerberg, Imst, Warth, Hochtannbergpass, Bezau, Dornbirn, fuhren die zwölf BMW-Oldis am Bodensee entlang und durch die Schweiz wieder zurück. Der Abschlusshock war im Gasthaus „Bahnhof“ in Lottstetten.