Nach Angaben der Polizei hatte eine 59 Jahre alte VW-Fahrerin kurz nach 16 Uhr die B 34 aus einem Feldweg in Richtung L 161a nach Grießen queren wollen. Dabei kollidierte sie mit einem in Richtung Erzingen fahrenden Mercedes-Benz.

Während die Frau den Unfall unversehrt überstanden habe, soll der 61-Jährige im Mercedes leichte Verletzungen erlitten haben, so die Polizeiangaben. An beiden Autos entstand Totalschaden, den die Polizei auf insgesamt 22.000 Euro schätzt.