Das 150-jährige Bestehen des Gemischten Chors Dettighofen ist im Mittelpunkt der 150. Hauptversammlung die im Gasthaus „Löwen“ gestanden. Die Vorsitzende Eveline von Rabenau eröffnete die Hauptversammlung und begrüßte dazu auch Bürgermeisterin Marion Frei.

Bei ihrem Tätigkeitsbericht zeichnete Eveline von Rabenau die Tenorsänger Alfred Gleichauf und Albert Moser für 100-prozentigen Probenbesuch mit einem Geschenk aus. Die Festschrift für das große Jubiläum wurde rechtzeitig fertig und an die Sänger verteilt. Dem Redaktionsteam, bestehend aus Heidi Blickle, Marianne Wipfler und Albert Moser, dankte von Rabenau für die gelungene Gestaltung des Heftes. Die Festschrift wird an alle Haushalte in der Gemeinde Dettighofen verteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Schriftführerin Marianne Wipfler ist für die Einladungen an die Vereine und Ehrengäste zuständig. Angelika Hauser als Protokollchefin ließ in ihrem Bericht nochmals das abgelaufene Jahr Revue passieren. Kassierer Christian Kech berichtete über die Kassenlage und regte eine Erhöhung der Passivbeiträge von 6 auf 10 Euro an. Die Versammlung nahm diesen Vorschlag einstimmig an.

Das könnte Sie auch interessieren

Dirigentin Brigitte Moser ging auf den musikalischen Ablauf des Jubiläums ein. Der gesangliche Jahreskalender, der zweimal in Bachenbülach aufgeführt wurde, kam laut Moser beim Publikum gut an.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Wahlen leitete Bürgermeisterin Marion Frei. Sie dankte außerdem dem Gemischten Chor für seinen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben in der Gemeinde Dettighofen. Gewählt wurden: die Vorsitzende Eveline von Rabenau, die stellvertretende Vorsitzende Barbara Trosien, Kassierer Christian Kech, Schriftführerin Marianne Wipfler, Protokollführerin Angelika Hauser und die beiden Beisitzer Heidi Blickle (neu) und Alfred Gleichauf. Das Jahrzehnte von Alfred Gleichauf betreute Amt des Notenwarts übernahm unter dem Beifall der Versammlung Angelika Koudelka.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.