Wenn der Berg ruft, treffen sich die Motorsportfreunde, um die PS-starken Boliden zu sehen. Zu Hunderten waren die Besucher zum Bergrennen nach Oberhallau/Schweiz, wo die über 200 Rennfahrer in verschiedenen Kategorien die drei Kilometer den Berg hinauf, durch die Reben, rasten, gekommen.

Die Motoren heulten am Start, manchmal knallte es aus dem Auspuff. Qualm gehört dazu. Eine einmalige Atmosphäre. Die Zuschauer drängten sich im Startbereich und bei der berüchtigten „Tarzankurve“.

Das könnte Sie auch interessieren

Und der Streckenrekord purzelte. Eric Berguerand war in 1:08,0 Minuten oben am Ziel. Das mach einen Stundenkilometerschnitt von 158,8 – irre.

Bild: Neubert, Michael
Bild: Neubert, Michael
Bild: Neubert, Michael
Bild: Neubert, Michael
Bild: Neubert, Michael