Der Jestetter Rentner Edgar Maier ist ein begeisterter Radsportfan und noch regelmäßig mit dem Rennrad unterwegs. Der 82-Jährige betreut seit rund zehn Jahren ehrenamtlich die ehemalige Radrennbahn in der Au und bekam einen Tag lang Unterstützung vom Ortsverband Klettgau-Rheintal von Bündnis 90/Die Grünen. Mit dabei war der 25-jährige Kreisrat und Landtagskandidat Niklas Nüssle aus Wutöschingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Ursprünglich wollte Maier die „Jestetter Kurve“ frei machen, doch im Laufe der Jahre kam immer mehr vom Jestetter Kulturdenkmal zum Vorschein. Mittlerweile sind alle Sträucher beseitigt und das gesamte Beton-Oval wird nach und nach freigelegt. Die 95 Jahre alte Bahn ist noch vollständig erhalten, aber nicht mehr befahrbar. Maier will sie nicht mehr reaktivieren, sondern als Kulturdenkmal der Öffentlichkeit erhalten. Die Anlage ist in die Liste der Kulturdenkmäler des Landes Baden-Württemberg aufgenommen worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Beim Eröffnungsrennen am 24. Mai 1925 waren 36 Fahrer am Start, darunter die Lokal-Matadoren Ludwig Merlo und Karl Altenburger, durchaus große Namen in der damaligen Radsport-Szene. Bis zu 2000 Zuschauer kamen einst zu diesen Radrennen nach Jestetten.

Die freiwilligen grünen Helfer erledigten bei der Freilegung der Bahn schwere Handarbeit. Die Betonsegmente sind völlig mit Erde überdeckt und die Pflanzen tief drin verwurzelt. „Ich wusste bisher noch nicht, dass es in Jestetten eine Rennbahn gab und welche Bedeutung sie für die Region hatte“, sagte Niklas Nüssle, selbst Velofahrer und Mitglied im Vorstand des Radsportvereins Frischauf Ofteringen.

Das könnte Sie auch interessieren

„Während den Arbeiten entstanden immer wieder neue Ideen, wie man das Oval künftig nutzen könnte“, sagte Sebastian Weigan. Und Edgar Maier betonte, dass der Innenraum der Rennbahn doppelt so groß ist, wie der Jestetter Festplatz auf der Vreneliswiese. Der Landtagskandidat Niklas Nüssle will auf seiner Vorstellungstour jede Gemeinde des Ortsverbandes Klettgau-Rheintal besuchen und will auch eine Radtour von Jestetten quer durch den Wahlkreis bis nach Rheinfelden machen.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €