Nach Angaben der Polizei war die Waffe um die Mittagszeit bei Aufräumarbeiten entdeckt worden. Der Hauseigentümer informierte die Polizei, die unverzüglich den Kampfmittel-Beseitigungsdienst hinzu zog. Dessen Fachleute konnten schnell Entwarnung geben: Anhand der übermittelten Bilder erkannten die Experten, dass die Handgranate aus dem 1. Weltkrieg keinen Zünder mehr hatte. Der Kampfmittel-Räumdienst war am Donnerstag vor Ort und stellte fest, dass die Granate leer war, also auch keinen Sprengstoff mehr enthielt.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.