Kurt Altenburger hat am Montag seinen 80. Geburtstag gefeiert. Der als Maurer-Kurt im Dorf bekannte Jubilar wurde als Sohn von Maurer-Otto in Altenburg geboren und der Beruf des Vaters war quasi auch für ihn vorherbestimmt. Zusammen mit zwei Schwestern und einem Bruder aufgewachsen, erlebte er als Kind die Vertreibung aus dem Jestetter Zipfel, was dazu führte, dass er für einige Zeit bei seinen Großeltern im Schwarzwald lebte und dort auch eingeschult wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Nach der Schulzeit folgte eine Lehre im väterlichen Betrieb, ein Engagement in der Bauleitung beim Kraftwerksbau in Schaffhausen und im Alter von 22 Jahren bereits die Meisterprüfung. Im Jahr 1967 übernahm Altenburger den elterlichen Maurer-Betrieb, im gleichen Jahr erfolgte die Hochzeit mit Margrit Hiob aus Jestetten. Dem Paar wurden ein Sohn und eine Tochter geboren. Drei Enkel vervollständigen die Familie.

Vielfältig engagiert

Als Inhaber des Bauunternehmens Altenburger hat Kurt Altenburger bleibende Spuren hinterlassen, darunter die Aussegnungshalle in Altenburg. Doch Altenburger war und ist vielfältig in die Aktivitäten des gleichnamigen Dorfes eingebunden. Als Gründungsmitglied der Narrenzunft und leidenschaftlicher Feuerwehrmann wirkte er ebenfalls prägend. Daneben bildete Kurt Altenburger über viele Jahre Schäferhunde beim Hundeverein im Berner See aus und erklomm als Bergsteiger etliche Viertausender in den Alpen.

Das könnte Sie auch interessieren

Außerdem war er im Off-Road-Sport aktiv. Er nahm an etlichen Europameisterschaften teil und gewann den Europapokal im Mannschaftsfahren. Später nahm er an der Mitsubishi-Trophy Deutschland teil und erreichte mit dem dritten Platz bei 96 Teilnehmern einen Podestplatz. Zu seinem 60. Geburtstag nahm er an einer Rallye durch Marokko teiln, die mit einem Dinner im Schloss endete. Heute engagiert sich Kurt Altenburger ehrenamtlich immer dort, wo er gerade gebraucht wird, sei es als Aufsichtskraft im Schwimmbad anlässlich Corona oder als treuer Helfer bei der Unterhaltung von Erholungseinrichtungen im Wald.