Die betroffenen Hausbesitzer hielten sich hinter ihrem Haus auf und begannen nach der Verständigung durch die Nachbarin mit Löscharbeiten. Die alarmierte Feuerwehr Jestetten löschte den Brand vollends unter Atemschutz und mit Hilfe von Kleinlöschgeräten, so dass kein Wasserschaden entstand.

Durch abgebrannte Kunststoffe entstand jedoch eine starke Rauchentwicklung, und der schwarze Rauch lagerte sich auf allen Gegenständen, dem in der Garage abgestellten Auto und den Wänden ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Wohnhaus blieb unversehrt. Zur Brandentstehung und der Höhe des Schadens macht die Feuerwehr keine Angaben. Die Freiwillige Jestetten war mit vier Fahrzeugen und 33 Angehörigen unter der Leitung des Gesamtkommandanten Holger Jörns im Einsatz.

Die Feuerwehr Jestetten löschte am Samstag, 20. Juni, einen Brand in einer Garage in Jestetten.
Die Feuerwehr Jestetten löschte am Samstag, 20. Juni, einen Brand in einer Garage in Jestetten. | Bild: Uwe Kaier