Die CDU Hohentengen hat in Jestetten den neuen Bürgermeister Dominic Böhler besucht. Dominic Böhler ist seit rund einem halben Jahr Bürgermeister von Jestetten. Da Böhler aus der Gemeinde Hohentengen stammt und dort auch seine Verwaltungslaufbahn begonnen hat, hat eine Delegation der CDU Hohentengen den neuen Jestetter Bürgermeister besucht, informiert der Verein in einer Mitteilung. Mit dabei waren auch Vertreter der CDU Küssaberg und Jestetten.

Das könnte Sie auch interessieren

Dominic Böhler berichtete über den Wahlkampf. Besonders eindrücklich sei gewesen, in der Nacht nach der wegen der Pandemie auch elektronisch übertragenen Kandidatenvorstellung, mit einer großen Flut von ebenfalls elektronisch übermittelten Rückmeldungen überschüttet zu werden.

Bezüglich der ersten Zeit im Amt erwähnte Böhler positive Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat und ein Vertrauensverhältnis mit der Belegschaft. Die Einarbeitung sei intensiv, weil viele Themen erst durch Aktenstudium erarbeitet werden müssen. Da alle vertretenen Gemeinden von der Suche nach einem Atommüllendlager in der Schweiz betroffen sind, ergaben sich auch dazu intensive Gespräche, so Böhler.

Das könnte Sie auch interessieren

Richard Wagner, Vorsitzender der CDU Hohentengen, bedankte sich bei Böhler und versicherte, die CDU Hohentengen werde auch seine weitere Tätigkeit „wohlwollend begleiten“.