Jestetten Voller Schwung: Winterkonzert des Jestetter Akkordeon-Orchesters begeistert Besucher

Das Winterkonzert des Akkordeon-Orchesters Jestetten begeistert mit seinem anspruchsvollem Programm. Auch die Glockenmusik und Kunstradshow lassen die Gäste staunen.

Das Winterkonzert des Akkordeon-Orchesters war einmal mehr ein großer Erfolg. Neben der Orchester-Musik war eine Kunstradshow und eine besondere Glockenmusik zu bestaunen. Mit Sicherheit lag es an Lisbeth Senns Kartoffelsalat, dass die Halle bereits kurz nach Türöffnung fast aus allen Nähten platzte, denn dieser hausgemachte Salat hat alles, was in der heutigen Instant-Zeit fehlt. Geschmackvoller Genuss und das Gefühl von Heimat und Vertrautheit.

Nicht dass das kulinarische Angebot über den künstlerischen Darbietung gestanden hätte, aber das Akkordeon-Orchester schafft es jedes Jahr zu Beginn des Advents ein perfekt abgerundetes Programm zu bieten, das die Besucher staunen lässt.

<strong>Originell:</strong> Bei Anita und Maik gab es Rock’n’Roll auf Kuhglocken.
Originell: Bei Anita und Maik gab es Rock’n’Roll auf Kuhglocken.

Zum drittem Mal bereits führte Aline Wessolowski souverän durch den abwechslungsreichen Abend und informierte das Publikum über die aufgeführten Musikstücke, ihre Entstehung, Interpreten und Komponisten.

Wuchtig, eindrücklich und gefühlvoll klangen die Akkordeons und breiteten ihren Klang in der Gemeindehalle aus. Unterstützt von Othmar Ledergerber am Klavier und Silvan Ledergerber an Schlagzeug und Sopransaxophon brillierte das Jestetter Ensemble unter der Leitung von Cornelia Feser, die bereits zum 20. Mal den Taktstock beim Winterkonzert in Händen hielt. Und dies obwohl 45 Minuten vor Konzertbeginn die Verstärkeranlage ausgestiegen war. Glücklicherweise war es den Verantwortlichen gelungen, ganz kurzfristig Ersatz aufzutreiben. Unbeeindruckt von dieser Aufregung rockte das Orchester die Halle und durfte erst nach zwei langen Zugaben gegen 23 Uhr die Bühne verlassen.

Zum 20. Mal dirigierte Cornelia Feser beim Winterkonzert des Jestetter Akkordeon-Orchesters. Bild: Ralf Göhrig
Zum 20. Mal dirigierte Cornelia Feser beim Winterkonzert des Jestetter Akkordeon-Orchesters. Bild: Ralf Göhrig

Im Zwischenteil gab es „Die besondere Glockenmusik“ mit Anita und Maik zu hören. Das deutsch-schweizerische Paar, bekannt von Wetten, dass...? und zahlreichen Events in ganz Europa brachte die Halle zum Staunen. Hände flitzen über den Tisch und aus Kuhglocken ertönte Rock'n Roll, Klassik und Pop. Die Besucher waren begeistert.

<strong>Gekonnt:</strong> Romina Ledergerber beeindruckte das Publikum mit ihrer Radshow.
Gekonnt: Romina Ledergerber beeindruckte das Publikum mit ihrer Radshow.

Nicht minder war die Begeisterung beim Auftritt von Romina Ledergerber auf ihrem Kunstrad. Begonnen beim RV Lottstetten ist sie heute Mitglied des schweizerischen Elitenationalkaders. Mit erstaunlicher Athletik und Eleganz turnte die junge Sportlerin auf ihrem Rad über die Bühne und das Publikum staunte sprachlos.

Zum Schluss musste Sabine Ledergerber (Mitte), Vorsitzende des Akkordeon-Orchesters, Anita und Maik an den Glocken unterstützen. Bild: Ralf Göhrig
Zum Schluss musste Sabine Ledergerber (Mitte), Vorsitzende des Akkordeon-Orchesters, Anita und Maik an den Glocken unterstützen. Bild: Ralf Göhrig

Einmal mehr war das Winterkonzert des Akkordeon-Orchester einen Besuch wert und wer es am Wochenende verpasst hat, sollte sich den 1. Dezember 2018 auf jeden Fall frei halten. Denn hingehen, lohnt sich.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Außergewöhnliche Geschenkideen für Ihre Liebsten
Neu aus diesem Ressort
Jestetten
Jestetten
Jestetten
Jestetten
Jestetten
Jestetten
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren