Jestetten Theater: Jestetter Lüüchte startet Tournee am 20. Oktober

Schauspieler des Jestetter Laientheaters Lüüchte proben emsig für Aufführungen des Stücks "Von allen Geistern verlassen". Tournee startet am 20. Oktober. Vorbereitungen für Premiere laufen auf Hochtouren.

Seit dem Frühjahr sind die Jestetter Lüüchte bereits wieder fleissig am Proben. Die Vorbereitungen für ihr neues Stück laufen auf Hochtouren. Die "Lüüchte" haben sich weit über Jestetten hinaus einen Namen gemacht, bieten sie doch seit 1989 als Amateurtheater ein qualitativ hochwertiges Angebot, das beim Publikum ausserordentlich gut ankommt.

Ein grosser Traum ist immer noch ein Raum zur festen Einrichtung eines eigenen Theaters. In diesem Jahr gehen sie mit der Komödie von Regina Harlander "Von allen Geistern verlassen" auf Tournee.

Unter der Regie von Astrid Brand wird die Geschichte um die zwei Schwestern Erna und Frieda einstudiert, die in den vergangenen Jahren des öfteren ihren Wohnsitz wechseln mussten. Schuld daran ist Frieda, die als Wahrsagerin unter dem Künstlernamen "Madame Ozeana" ihre zahlungskräftigen Kunden gerne über den Tisch zieht und es dabei mit der Wahrheit nicht so genau nimmt. Schliesslich muss sie ja sich selbst samt ihrem Angestellten Rudi über Wasser halten.

Die Schwestern haben gerade wieder einmal ein neues Domizil bezogen und Erna hofft auf endlich ruhigere Zeiten. Aber Frieda kann der Versuchung nicht widerstehen und lädt die naive Gattin des Bürgermeisters zu einer Sitzung inklusive Geisterbeschwörung ein. Wie kaum anders zu erwarten, läuft die Geschichte mächtig aus dem Ruder, und nach einem schweren Donnergrollen steht doch tatsächlich ein Geist im Raum. Er nennt sich Max und ist mindestens genauso erschrocken, wie die Geisterbeschwörerin selbst. Und wie wird man diesen unerwünschten Geist aus dem Jenseits nun wieder los?

Die Komödie in zwei Akten verspricht Verwirrungen, Turbulenzen und wohl auch einen geballten Angriff auf die Lachmuskeln. Insgesamt gibt es elf Vorstellungen, Premiere des Stücks "Von allen Geistern verlassen" ist in der Gemeindehalle in Jestetten am Freitga, 20. Oktober, um 20 Uhr. Karten für die Aufführungen in Jestetten sind im Vorverkauf beim Schuhhaus Aulfinger Jestetten erhältlich.

 

Die Veranstaltungen

20./21. Oktober um 20 Uhr Jestetten, Gemeindehalle

22. Oktober um 15 Uhr Jestetten, Gemeindehalle

28. Oktober um 20 Uhr Erzingen, Gemeindehalle

4. November um 20 Uhr Lottstetten, Gemeindehalle

9./11. November um 20 Uhr Hallau,

Gemeindehaus

12./13. Januar 2018 um 20 Uhr

Waldshut-Tiengen, Ali Theater

19./20. Januar 2018 um 20 Uhr

Neuhausen, Trottentheater

Bewirtung mit warmer Küche gibt es vor und nach den Abendveranstaltungen in Jestetten und Hallau.

Am 7. November sind Verteter der Lüüchte bei Radio Munot in "Hallo Nachbar" zu hören. Die Sendung wird live um 19 Uhr ausgestrahlt.

Mehr im Internet: www.luechte.de

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Jestetten
Jestetten
Jestetten
Jestetten
Jestetten
Jestetten
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren