Gegen 2:45 Uhr war der junge Autofahrer auf der L163 von Jestetten nach Dettighofen unterwegs, als er mit seinem Subaru nach rechts von der Straße geraten ist. Die Polizei vermutet überhöhte Geschwindigkeit als Unfallursache. Der Pkw überschlug sich mehrfach in einem Acker. Der 18-Jährige zog sich daei schwere Verletzungen zu, habe sich aber selbstständig aus dem Wrack befreien und einen vorbeifahrenden Autofahrer um Hilfe bitten können, so die Polizeiangaben. Der Subaru endete als Totalschaden, den die Polizei mit 5000 Euro beziffert. Die Feuerwehr Jestetten leuchtete die Unfallstelle aus, sammelte die Trümmerteile ein und sicherte die Fahrbahn ab.