Jestetten Jestetter Realschüler sind erfolgreich beim Wettbewerb der Bläserklassen

Beim Musikwettbewerb BW-Musix der Bundeswehr in Balingen erreichte die Bläserklasse 6 der Realschule Jestetten 87,75 von 100 Punkten.

Die Bläserklasse 6 der Realschule Jestetten erreichte 87,75 von 100 Punkten beim Musikwettbewerb BW-Musix der Bundeswehr in Balingen. Die Jestetter Realschüler unter der Leitung von Nicole Markhardt und Georg Boller stellte sich in Konkurrenz zu anderen Bläserklassen, die seit einem Jahr gemeinsam musizieren. Seit Schuljahresbeginn hatten sich die 18 Schüler auf diesen Wettbewerb vorbereitet.

Nach einer kurzen Vorstellung der Jurymitglieder und der Bläserklasse wurde es ernst. Zuerst wurden die Pflichtstücke "O When The Saints" und "Ode an die Freude" gespielt. Die beiden Schülerinnen Annemie Oppe und Elina Griebel erklärten den Zuhörern und der Jury, wo Jestetten liegt und stellten die Stücke vor. Es folgten die beiden Selbstwahlstücke "Key Lime Pie", eine Originalkomposition für junges Blasorchester, und der Hit "All About That Bass" von Meghan Trainer. Nachdem der letzte Ton verklungen war, packten die Schüler ihre Noten und Instrumente zusammen. Hinter der Tribüne gab es ein Feedback des Juryvorsitzenden Andreas Siry.

Am Nachmittag fanden Workshops in einer benachbarten Gewerbeschule statt. Mitglieder des Luftwaffenmusikkorps nahmen sich eine Stunde lang Zeit, um mit den jungen Instrumentalisten zwei Stücke einzuüben. Anschließend trafen sich alle Teilnehmer des Bläserklassentages in der Volksbankmesse. Unter der Regie von Kapitänleutnant Siry fanden die rund 300 Teilnehmer ihren Platz auf der Bühne und musizierten im Riesenorchester die beiden Stücke "Starsplitter Fanfare" und "Skyfall". Während alle Teilnehmer beim Abendessen waren, richtete sich das Luftwaffenmusikkorps für die Siegerehrung auf der Bühne ein.

Gespannt, welche Ergebnisse erzielt wurden, nahmen die Bläserklassen auf den Rängen Platz. Nach dem Eröffnungsstück wurden zuerst die Sonderpreise verteilt. Aus jeder Bläserklasse waren zwei Schüler ausgewählt worden, die im Vortrag beispielsweise durch ein Solo besonders herausragende Leistungen gezeigt hatten. Für die Bläserklasse der Realschule Jestetten konnten die beiden Euphoniumspieler Helene Reinbold und Philip Rüger auf der Bühne einen Preis in Empfang nehmen. Dann war es endlich soweit. Die Ergebnisse wurden verkündet. Die Bläserklasse 6 der Realschule Jestetten erreichte 87,75 Punkte von 100. Für die Bläserklasse der Realschule Jestetten nahm Edina Gehringer die Urkunde und den Preis in Empfang.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Außergewöhnliche Geschenkideen für Ihre Liebsten
Neu aus diesem Ressort
Jestetten
Jestetten
Jestetten
Jestetten
Jestetten
Jestetten
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren