Auf großes Interesse stieß der Tag der offenen Tür der Realschule Jestetten. Bei dieser Informationsveranstaltung wurden die aktuellen Schüler der 4. Grundschulklassen sowie deren Eltern über den weiteren Schulweg und die Möglichkeiten, welche die Jestetter Realschule bietet, in Kenntnis gesetzt.

Begrüßt wurden die Gäste von der Bläserklasse 6 unter der Leitung von Nicole Markhardt, sowie der Elternbeiratsvorsitzenden Claudia Schlosser und Rektor Peter Hausmann.

Der Tag der offenen Tür der Realschule Jestetten stieß auf großes Interesse bei Viertklässlern und deren Eltern.
Der Tag der offenen Tür der Realschule Jestetten stieß auf großes Interesse bei Viertklässlern und deren Eltern. | Bild: Ralf Göhrig

In unterschiedlichen Gruppen – Grundschulen aus Jestetten, Lottstetten, Dettighofen, Erzingen und Grießen – wurden die Besucher des Info-Tags anschließend durch das Schulhaus geführt. So konnten die Ausstellung in den Fachräumen Technik (Pirmin Altenburger), Alltagskultur (Natalie Wieland), Physik (Klemes Huber), Bildende Kunst (Corinna Niemann), englischer Sprachraum (Nicolle Rossa, Dorothe Riehm sowie Martina Fuchs mit Schülern) und der Computerraum (Florian Schmidt) besichtigt und von den Fachlehrern (in Klammern) erläutert werden. Daneben gab es Informationen zu Schulsanitätern, dem Schüleraustausch mit Frankreich und zur Erlebnispädagogik.

Kleinere Geschwisterkinder wurden derweil durch die Schülermitverwaltung kindgerecht unterhalten. Und schließlich hat der Förderverein der Realschule in Person seiner Vorsitzenden, Margot Isele, sowie der Klasse 7b die Bewirtung übernommen.