Der neue Kirchengemeinderat der evangelischen Markusgemeinde Jestetten ist in sein Amt eingeführt worden. Am Ersten Advent waren Petra Oellerking-Mumme, Barbara Rapp, Stephanie Signer, Ralf Göhrig, Reinhard Gutt, Roland Körner und Kourosh Moradi für die Amtszeit von 2020 bis 2025 gewählt worden.

In der ersten, konstituierenden Sitzung des neuen Gremiums wurde Ralf Göhrig zum Vorsitzenden des Kirchengemeinderats gewählt. Pfarrerin Sibylle Krause ist qua Amt automatisch seine Stellvertreterin. Zur Beisitzerin wurde Barbara Rapp bestimmt. Als Vertreter in die Bezirkssynode gewählt wurden aus der Kirchengemeinde Beatrix Brüderle und Evi Vogel, als Vorsitzender der Gemeindeversammlung Manfred Meyer vom Kirchengemeinderat.

Das könnte Sie auch interessieren

Der neu gewählte Kirchengemeinderat sieht sich vor großen Aufgaben, die in diesem Jahr bewältigt werden müssen und sollen. Denn neben dem routinemäßigen Jahresprogramm stehen das Gemeindefest (am 12. Juli) und der Besuch der Partnergemeinde aus Brandenburg auf der Tagesordnung. Ferner ist die Sanierung des Kirchturms geplant. Hier ist vorgesehen, die marode Innentreppe zu ersetzen und die Schallschächte im Glockenstuhl zu sanieren, um den Glockenklang wieder in gewohnter Feierlichkeit erleben zu können.

Pfarrerin Sibylle Krause hat für dieses Frühjahr einen Glaubenskurs vorgesehen. An mehreren Dienstagen gibt sie dabei Einblicke in Worte der Bibel und die Möglichkeit, das Wissen über den christlichen Glauben zu vertiefen.

Das könnte Sie auch interessieren

Für die Gemeindeglieder stehen auch zwei Singprojekte an. Das erste Singprojekt findet unter der Leitung von Christine Lüthi, Gesangspädagogin aus Bern, von 14. bis 16. Februar statt und endet mit dem Auftritt beim Sonntagsgottesdienst.

Ein weiteres Singprojekt wird in der Adventszeit mit Bezirkskantor Matthias Flierl angeboten werden. Außerdem ist vorgesehen, eine Studienreise auf die Wartburg und nach Dresden zu organisieren. Schließlich steht die Internetseite in den Startlöchern und wird in der nächsten Zeit online gehen.