Jestetten

Lottstetten

Hochrhein
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Freuen sich auf die Teilnehmer am Vereinswettbewerb von Sparkasse Hochrhein und SÜDKURIER Medienhaus (von links): Andreas Gerber (Redaktionsleiter Bad Säckingen), Heinz Rombach (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Hochrhein), Wolf Morlock (stellvertretender Vorstandsvorsitzender Sparkasse Hochrhein) und Kai Oldenburg (Redaktionsleiter Waldshut).
Kreis Waldshut Sparkasse Hochrhein und SÜDKURIER Medienhaus unterstützen mit 30.000 Euro Vereine, die nachhaltige Veranstaltungen planen
Der zwölfte Vereinswettbewerb von Sparkasse Hochrhein und SÜDKURIER Medienhaus unter dem Motto „Eventkonzepte – Nachhaltig und Kreativ“ steht ganz im Zeichen des Themas Nachhaltigkeit. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 30.000 Euro. Bewerben können sich Vereine und Institutionen, die Veranstaltungen 2022/2023 planen und dabei nachhaltige Aspekte berücksichtigen.
Schweiz Grenzpendler aufgepasst! Spätestens am 1. Februar müssen Sie die neue Vignette angebracht haben, sonst droht ein Bußgeld
Nur noch bis zum 31. Januar darf die Schweizer Autobahn mit der Vignette von 2021 befahren werden. Danach gilt für alle Pendler aus der Grenzregion, Urlauber und Skifahrer nur noch der neue Aufkleber für 2022. Die wichtigen Fragen und Antworten zur neuen Schweizer Vignette lesen Sie hier.
Hohentengen Zahnärztin Katharina Sarnetzki eröffnet ihre Praxis im Gebäude des Sozialen Projekts Pfarrwiese in Hohentengen
Zahnärztin Katharina Sarnetzki aus Jestetten praktiziert ab 19. Januar in Hohentengen. Implantologie für Zahnersatz und Wurzelbehandlung zum Zahnerhalt nennt sie als ihre als Schwerpunkte.
Fußball Artur Kirschmann vom SV Jestetten hat das Bezirksliga-Tor des Jahres 2021 erzielt
Der Hackentreffer des 23-Jährigen zur Führung beim 3:2-Sieg gegen den FC Schlüchttal räumt bei der Online-Wahl des SÜDKURIER mächtig ab
Torschütze des Jahres: Der Führungstreffer für den SV Jestetten durch Artur Kirschmann beim 3:2-Sieg am 25. September 2021 gegen den FC Schlüchttal, wurde von der überwältigenden Mehrzahl der Leserinnen und Leser unserer Zeitung zum Bezirksliga-Tor des Jahres 2021 gewählt.
Hochrhein/Südschwarzwald Vom Krimi bis zum Wanderführer: Sieben Lese-Tipps von Autoren aus der Region
Sie schreiben Kriminalromane, laden zum Erkunden der heimischen Natur ein oder berichten von realen Schicksalen: Autoren vom Hochrhein und aus dem Südschwarzwald haben neue Bücher herausgebracht. Wir verraten, warum diese lesenswert sind.
Diese Autoren vom Hochrhein machen mit ihren Büchern auf sich aufmerksam: Gerald Edinger, (links, weiter von links oben nach rechts unten) Ralf Göhrig, Jürgen Glocker, Sandhya Hasswani und Hans Mehlin.
Lottstetten Rauchentwicklung in einer Wohnung in Lottstetten – Feuerwehr im Einsatz
Zu einer Rauchentwicklung kam es am Montagvormittag in einer Wohnung in Lottstetten. Kurz vor 11.30 Uhr hatte ein Rauchmelder ausgelöst. Eine Vesperdose und ein Handtuch auf einem eingeschalteten Elektroherd waren für den Rauch verantwortlich.
Zu einem Wohnungsbrand kam es am Freitagmorgen in Klettgau-Bühl. (Symbolbild)
Jestetten Jahresrückblick 2021: In Jestetten übernimmt Dominic Böhler das Amt des Rathauschefs
Jestetten wurde auch 2021 durch die Corona-Pandemie geprägt. Die Gemeinde bringt den Breitbandausbau voran. Nach 16 Jahren Amtszeit stellt sich Ira Schelling nicht mehr zur Wahl. Dominic Böhler wird Ende November Nachfolger. Schließlich gab es auch für den Kulturkreis einen Grund zum Feiern.
Gemeinderat und Bürgermeisterstellvertreter Peter Haußmann (links) verpflichtet den neuen Bürgermeister Dominic Böhler.
Jestetten Die Ära der traditionsreichen Schreinerei Gampp endet nach 175 Jahren
Die Jestetter Schreinerei Gampp schließt in vierter Generation. Die Geschichte des Unternehmens beginnt in Lottstetten. Weiterhin Bestattungen.
Nach 175 Jahren endet in Lottstetten die Ära der Schreinerei Gampp (von links): Angelika Gampp, Eduard Gampp jun., Schreiner Christian Gutt, Schreiner Christoph Gebler und Lehrling Joshua Meister.
Hochrhein/Südschwarzwald Diese Menschen haben uns in diesem Jahr besonders bewegt
Sie engagierten sich, halfen ihren Mitmenschen, übernahmen bedeutende politische Ämter oder machten in schwieriger Zeit anderen Mut. Wir zeigen hier noch einmal die Menschen vom Hochrhein, die 2021 besonders viel bewegt haben.
Zahlreiche Menschen haben das Jahr 2021 am Hochrhein geprägt. Sie waren ein Teil davon (von links oben nach rechts unten): Die Musiker-Zwillinge Luke und Jamie Waßmer, die neue Staatssekretärin im Innenministerium, Rita Schwarzelühr-Sutter mit dem neuen Bundeskanzler Olaf Scholz, der erste Grüne Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Waldshut, Niklas Nüssle, und – stellvertretend für alle Helfer im Kreisimpfzentrum – Friederike Thoma.
Hochrhein/Schweiz Verschärfte Coronaregeln: Was das für Einreisende aus der Schweiz bedeutet und was nun gilt
Am 27. Dezember hat Baden-Württemberg seine Coronamaßnahmen erneut verschärft. Welche Folgen hat das für die Menschen auf Schweizer Rheinseite, die zum Einkaufen oder für Besuche nach Deutschland kommen? Hier die wichtigsten Antworten.
Kunden aus der Schweiz nutzen gerne die Einkaufsmöglichkeiten auf deutscher Seite des Rheins. Dieses Archivbild aus dem Sommer 2020 zeigt den Parkplatz des E-Centers in Tiengen.
Jestetten Die CDU Jestetten hat wieder eine Nachwuchsorganisation vor Ort
Der Gebietsverband Jestetten der Jungen Union, der die Gemeinden Jestetten, Lottstetten und Dettighofen umfasst, gründet sich neu.
Die Teilnehmer der Gründungsversammlung mit (vorn, von links) David Joos (Kreisvorsitzender Junge Union), Noel Spingler (Vorsitzender JU Jestetten), Sabine Hartmann-Müller (Landtagsabgeordnete) und Felix Schreiner (Bundestagsabgeordneter).
Kreis Waldshut Erste Omikron-Fälle im Kreis Waldshut bestätigt
Bei vier Corona-Infizierten im Landkreis Waldshut wurde die Omikron-Variante des Coronavirus nachgewiesen. Bei den Personen handelt es sich laut Landratsamt nicht um Reiserückkehrer und die Fälle stehen in keinem Zusammenhang zueinander.
Hier wird ein PCR-Test für die Analyse auf Mutationen des Coronavirus wird vorbereitet wird.
Küssaberg Was ist Ihnen am Heilig Abend wichtig? Sieben Menschen aus dem östlichen Kreisgebiet geben Antwort auf die Frage
Weihnachten ist traditionell das Fest der Familie. Dabei hat jede Familie ihr eigenes Ritual – sei es der Besuch des Gottesdienstes, ein Spiel mit den Lieben oder Weihnachtsmusik. Welche Tradition an Weihnachten nicht fehlen darf, verraten Menschen aus Küssaberg, Hohentengen, Dettighofen, Klettgau, Lauchringen, Jestetten und Lottstetten.
Auch stimmungsvolle Beleuchtungen, wie hier in der Gemeinde Lauchringen, gehören zu beliebten Traditionen während der Advents- und Weihnachtszeit.
Jestetten Kreative Feuerwehrmänner gestalten das 14. Fenster des Adventskalenders in Altenburg
Die Feuerwehrabteilung Altenburg gestaltet das 14. Adventsfenster in Altenburg. Es zeigt beim Gerätehaus einen Einsatz der Kameraden – die kleinen Männchen sammeln Coronaviren ein.
Die Feuerwehrabteilung Altenburg hat das 14. Türchen des Adventskalenders am Gerätehaus gestaltet. Die kleinen Feuerwehrmännchen sind damit beschäftigt, Coronaviren einzusammeln.
Kreis Waldshut Keine Neuerkrankungen: Entwarnung bei der Geflügelpest
Das Landratsamt Waldshut hebt die Geflügelpest-Schutzzone („Sperrbezirk“) im östlichen Teil des Landkreises auf. Hintergrund sind drei infektionsfreie Wochen, der Abschluss der Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen im Ausbruchsbetrieb und keine Neuerkrankungen.
Hühner eines Geflügelbauern laufen über eine Wiese (Symbolbild).
Kreis Waldshut Erst der Piks, dann Gummibärchen: So hat Jakob Schulze (7) seine Corona-Impfung erlebt
Am 16. Dezember hat der Landkreis Waldshut offiziell mit den Impfungen von Kindern im Alter von fünf bis elf Jahren begonnen. Einer von ihnen war der sieben Jahre alte Jakob Schulze aus Jestetten. Warum die Impfung für den Jungen und seine Eltern so wichtig war, lesen Sie hier.
Lottstetten Auf dem Schiff MS Rhenus beginnen die Arbeiten an der Rheinbrücke Rüdlingen
Die Schweizer Gemeinde Rüdlingen erhält neue Rheinbrücke. Auch viele Deutsche nutzen die Verbindung über den Rhein für eine Fahrt zur Autobahn oder nach Winterthur. Warum die Brücke ersetzt werden muss, lesen Sie hier.
Im Wasser: An Bord der MS Rhenus erfolgte der Startschuss für den Neubau der Rüdlinger Rheinbrücke.
Lottstetten In Lottstetten können sich Bürger täglich auf das Coronavirus testen lassen
Seit 21. November gibt es in Lottstetten in der Feldwiesenstraße ein Schnelltestzentrum. Getestet wird täglich von 9.30 Uhr und 11 Uhr sowie von 16.30 und 18.30 Uhr. Welche Tests angeboten werden, lesen Sie hier.
Die einzelnen Proben werden jeweils zu einer Uhr gestellt, die nach 15 Minuten klingelt, wenn das Testergebnis ausgewertet ist. Damit die Proben nicht verunreinigt werden, wird der Teststab abgedeckt. Nach einem negativem Ergebnis wird der Test in einem speziellen Mülleimer vernichtet, der danach verschlossen wird. Bei einem positivem Ergebnis wird der Müll sofort separat vom Baubetriebshof entsorgt, damit sich keine Viren ausbreiten können.
Jestetten Haushalt 2022: Gemeinde stellt 960.000 Euro für die energetische Sanierung der Grundschule Altenburg bereit
Rechnungsamtsleiterin Carolina Mihailowitsch legt in der Gemeinderatssitzung den Zahlenentwurf für das kommende Haushaltsjahr vor. 4,9 Millionen Euro sind für Baumaßnahmen eingeplant.
972.000 Euro sind im kommenden Haushalt für die energetische Sanierung und eine neue Schließanlage für die Grundschule Altenburg eingeplant.
Volleyball Großer Erfolg für Volleyball-Nachwuchs des TV Jestetten
B-Jugend des TV Jestetten wird Zweiter bei der Volleyball-Bezirksmeisterschaft des Bezirks Schwarzwald-Bodensee und ist im kommenden Jahr bei den Südbadischen Meisterschaften am Start.
Vizemeister des TV Jestetten: Hinten von links Morinja Truzzi, Amelie Weber, Svea Pieper, Luisa Meier, Pia Bleise; in der Mitte von links Trainer Thomas Elger, Leonie Papok, Anabell Kaiser, Drilona Kadriu und Trainer Norbert Papok; vorn Elina Uljanov.
Meinung Wenn zwei fast identische Reden vorbereiten: Landrat Martin Kistler und Sitzungsleiter Peter Haußmann haben die gleichen Ideen
Redaktionsgeflüster: Eine amüsante Begleiterscheinung bei der Amtseinführung von Jestettens Bürgermeister Dominic Böhler bringt Publikum zum Schmunzeln. Offensichtlich sind die beiden Redner Brüder im Geiste.
Brüder im Geiste: Der Jestetter Gemeinderat Peter Haußmann und Landrat Martin Kistler.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Rheinfelden Es geht weiter, aber anders: Irmtraud Tarr hat 2020 fünf Menschen verloren, nun schreibt sie darüber
Es ist das persönlichste Buch der Rheinfelder Autorin. "Nach dem Tod seiner Liebsten ist man jemand anderer als vorher", sagt sie. Es ist eine Hilfe zum Umgang mit Trauer.
Für Irmtraud Tarr war auch die Musik Trost und Beistand in der schweren Zeit.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Zwei weitere Todesfälle in Basel – einer im Kreis Lörrach
Das RKI meldet am Mittwoch für den Kreis Waldshut eine 7-Tage-Inzidenz von 707,2. Der Kreis Lörrach verzeichnet Inzidenz von fast 850.
Seit 12. November gibt es wieder kostenlose Bürgertests. Im Landkreis Waldshut gibt es mittlerweile zahlreiche Stellen, um sich auf Corona testen zu lassen.
Corona Die Schweiz verlängert die Gültigkeit ihrer Corona-Regeln: Ist der Höhepunkt der Omikron-Welle erreicht?
Die Infektionszahlen in der Schweiz erreichen immer neue Rekorde. Trotzdem könnte der Höhepunkt bald erreicht sein. Wie der Bundesrat mit der Lage umgeht und was Experten zur Situation in der Schweiz sagen.
Die Auswertung der Proben nimmt die Schweizer Labore stark in Beschlag. Die Testkapazitäten müssen nun beschränkt werden.
Kreis Waldshut Photovoltaik-Pflicht: Das sollten Häuslebesitzer am Hochrhein wissen – und welche Hilfestellung es gibt
Seit Beginn des Jahres gibt es in Baden-Württemberg eine Solar-Pflicht, die in den nächsten Monaten schrittweise ausgeweitet wird. Die Energieagentur Südwest gibt einen Überblick über die Hintergründe und zeigt, welche Möglichkeiten zu Beratung und Förderung es gibt.
Die Photovoltaik-Pflicht gilt seit Anfang des Jahres – sie wird schrittweise ausgeweitet.
Wiesental/Lörrach/Basel Morgestraich, Zunftabende, Schnitzelbangg? Wie wird die Fasnacht 2022 im Wiesental und in Basel gefeiert?
Bei welchen Veranstaltungen können die Narren im Wiesental, in Lörrach sowie in Basel Fasnacht feiern? Noch sind viele Fragen offen, aber erste Antworten gibt es bereits. Einige Veranstaltungen sind schon abgesagt.
Die Basler Fasnacht beginnt am Montag nach Aschermittwoch um Punkt 4 Uhr morgens und dauert drei Tage. „Die drei scheenste Dääg“ sollen auch in diesem Jahr stattfinden – wenn auch anders als gewohnt.