Endlich wieder zusammen feiern können: Nach zwei Jahren coronabedingter Pause findet 2022 das traditionelle Hohentengener Weinfest am 10. und 11. September im gewohnten Rahmen beim Rathausplatz in der Ortsmitte statt. Die Organisatoren freuen sich, zwei Festtage mit viel Musik und kulinarischen Spezialitäten anbieten zu können. Das Weingut Engelhof lädt zu Tagen der offenen Gutstür ein.

Gut vorbereitet ist das neunköpfige Organisationsteam der veranstaltenden Vereine, Freundeskreis FC Hochrhein und Musikverein Hohentengen. „Wir freuen uns, dass das Weinfest nach zwei Jahren Pause jetzt stattfinden kann und hoffen auf viele Besucher“, so Martin Burkhard vom FC Hochrhein.

Das könnte Sie auch interessieren

„Und schönes Wetter mit nicht zu heißen Temperaturen“, ergänzt Philipp Kech vom Musikverein. Im März traf das Komitee die Entscheidung: Das 33. Hohentengener Weinfest wird stattfinden.

Glück war, dass die schon für 2020 gebuchte Coverband Moorland Road aus dem Kreis Esslingen erneut zugesagt hat.

Ein Blick ins Programm

Am Samstag, 10. September, um 16 Uhr eröffnet Schirmherr, Bürgermeister Martin Benz, das Fest. Das Nachmittagskonzert gestaltet der Musikverein Egringen. Ab 20 Uhr wird die elfköpfige Band Moorland Road für den richtigen Sound und Tanzlaune sorgen. In der Bar legt DJ Strümpf auf.

Am Sonntag ist um 10 Uhr Festgottesdienst in der Kirche, ab 11.30 Uhr spielt der Musikverein Mittelbuch zum Frühschoppen auf. Das Nachmittagskonzert gestalten die Musikvereine Kadelburg und Schwerzen. Der Kindergarten bietet eine Schminkstation, Tattoos, Spiele und Tombola an.

Ein gutes Jahr für den Wein

Kellermeister Alexander Schira vom Engelhof ist zuversichtlich für das Weinjahr 2022. „Bis jetzt sind wir sehr zufrieden mit dem Verlauf des Weinjahres. Wir hatten keinen Frost und Hagel. Jetzt wünschen wir uns mehr Wasser, um die Aromareife weiter voranzubringen.“

Schon jetzt haben die Trauben hohe Öchslegrade und beim Spätburgunder zeigen sich erste Färbungen. Voraussichtlich ist man an den Weinfesttagen schon mitten in der Lese, so früh wie nie.

Das Weingut Engelhof lädt am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 14 bis 17 Uhr zu Führungen durch den Rebberg und Verkostungen im Weinforum ein.

Das könnte Sie auch interessieren