Gleich sechs verdiente Mitglieder des Musikvereins Lien­heim wurden im Rahmen des Adventskonzerts für ihr langjähriges Engagement geehrt. Bereits 40 Jahre sind Maria Scheuble-Tröndle, Franz Sutter und Friedhelm Zimmer dabei. Für 25 Jahre im Musikverein wurden Alex Häring, Klaus Sutter und Steffen Guhl zu Ehrenmitgliedern ernannt. „Heute möchten wir diese verdienten Musiker im Namen des Musikvereins feiern“, gratulierte Sabrina Bernauer ihren Musikerkollegen.

  • Maria Scheuble-Tröndle sei ein Alleskönner, wurde auf der Klarinette ausgebildet, wechselte zur Querflöte und vor einigen Jahren zum Saxophon. Bis heute bildet sie den Nachwuchs auf der Querflöte aus und ist im Vorstand überaus aktiv und als Schriftführerin tätig.
  • Seit 40 Jahren spielt Franz Sutter das Tenorhorn, war Jugendsprecher, Protokollführer, stellvertretender Vorsitzender und Kassenrevisor. Und mit seinen Traktoren ist er stets beim Lienheimer Dorffest im Einsatz.
  • Friedhelm Zimmer begann auf der Trompete. „Vom damaligen Dirigenten Ubald Häring wurde er dann auf das Es-Horn strafversetzt“, verriet Sabrina Bernauer. Heute spielt er das F-Horn. Im Verein packt er stets tatkräftig an und ist der Mann für alles.
  • Alex Häring hat beim Musikverein Lienheim seine zweite Heimat gefunden, 25 Jahre ist der Trompeter mittlerweile in Lienheim dabei, 40 Jahre ist er allerdings bereits beim Musikverein Dettighofen engagiert.
  • Klaus Sutter startete vor 25 Jahren mit der Trompete beim Musikverein und wurde später mit seinem Bass das Fundament des Vereins, so Bernauer. Er bildet Jungmusiker aus, war Jugendsprecher, Protokollführer, Vorsitzender und ist heute stellvertretender Vorsitzender.
  • „Unser Startrompeter Steffen Guhl ist seit 25 Jahren immer auf der Jagd nach dem höchsten Ton“, sagte Bernauer, bildete Jungmusiker aus und ist „genialer Festwirt“ mit vielen Ideen und gutem Organisationstalent.
Das könnte Sie auch interessieren

Den drei „25-Jährigen“ wurde die Ernennung zu Ehrenmitgliedern zuteil. Für alle sechs Geehrten gab es als Dankeschön einen Gutschein für das Festival „Basel Tattoo“ – und mit „Step Out And Swing“ den passenden Marsch von den Musikerkameraden.