Die Trauben sind aufgrund der langen Sonnenwetterperiode dieses Jahr in ihrer Reife weit voraus. So wird die Weinlese auf dem Hohentengener Weingut Engelhof zum Weinfesttermin am zweiten September Wochenende, 8. und 9. September, bereits in vollem Gange sein. Das größte Fest in der Gemeinde lädt dann wieder zum Genießen, zum Treffen von Bekannten und zum fröhlichen Feiern bei viel Musik in die Dorfmitte ein.

Gelegenheit, bei der Lese zuzusehen

„Es ist selten, dass wir an den Weinfesttagen voll in der Lese sind“, so schätzt Georg Netzhammer aufgrund des Reifegrades der Trauben den Lesetermin beim Treffen des Organisationsteams zur Abschlussbesprechung auf dem Weingut Engelhof ein. Dieses Jahr werden die Weinfestbesucher bei den Tagen der offenen Tür auf dem Weingut daher die Gelegenheit haben, beim Herbsten in Weinberg und Keller dabei zu sein. Und auch ein Suser, am besten zu einer feinen Zwiebeldünne, kann am Weinfest auf dem Rathausplatz den Gästen serviert werden.

Heimische Spezialitäten

Regionalität wird vom Musikverein Hohentengen, dem Freundeskreis des Sportclubs Hohentengen und dem FC Eintracht Stetten großgeschrieben, viele heimische Spezialitäten sind daher im Speisenangebot. Außer den Engelhofweinen gibt es dieses Jahr auch ein spezielles Craft-Bier von den Brosianern aus Günzgen.

Bewährtes Rahmenprogramm

Ansonsten setzt das Organisationsteam auf Bewährtes. Auftakt ist am Samstag, 8. September, um 16 Uhr mit dem Schirmherrn Bürgermeister Martin Benz, musikalisch unterhält anschließend der Musikverein Horheim. Großen Anklang fand im vergangenen Jahr die Tanz-, Oldie-Rock- und Popband Götz N’Moritz, die ab 21 Uhr die Bühne beben lässt.

Hoffen auf gutes Wetter

Der Sonntag beginnt mit einem Festgottesdienst um 10.15 Uhr, begleitet vom Kirchenchor, der Musikverein Lausheim spielt anschließend zum Frühschoppen auf. Am Nachmittag können sich die Gäste auf den Weinfestdauerbrenner, das Schwarzwald Quintett, freuen. Für die kleinen Gäste ist am Samstag und Sonntag der Lunapark Jenke geöffnet, außerdem bietet am Sonntag der Kindergarten Hohentengen kurzweilige Spiele an. Für die Festtage ist also alles gut vorbereitet. „Jetzt wünschen wir uns schöneres Wetter als im Vorjahr“, sagt Sandra Boller vom dieses Jahr federführenden Musikverein in Vorfreude auf die 31. Weinfesttage in Hohentengen.