Ohne Fremdeinwirkung stürzte am Samstagmittag eine Mountainbikefahrerin bei Hohentengen schwer. Die 44-Jährige, die gegen 13.30 Uhr bei Hohentengen gestürzt war, kam mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Die Frau war beim Überfahren einer Bodenkante mit ihrem Mountainbike zu Fall gekommen und hatte sich dabei schwer verletzt. Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht.