"Zunächst möchte ich mich bei allen Mitgliedern im Vorstand recht herzlich bedanken, die mir die letzten drei Jahre so hervorragend geholfen haben und mir zur Seite standen", so die Vorsitzende Silvia Fromm bei ihrer Begrüßung. Traurig fand sie, dass trotz rechtzeitiger Einladung, die an jedes Mitglied gegangen ist, an diesem Abend nicht alle erschienen sind. Gerade an diesem Abend hatte sie vor, einige Mitglieder für ihre langjährige Treue zu ehren und diese dann mit einer Urkunde und einem Präsent zu überraschen.

Verband seit 70 Jahren

Sie bedauerte besonders, dass das Gründungsmitglied Frau Böhler im Januar verstorben ist – sie wäre heute 70 Jahre dabei. Im Rückblick auf das Jahr 2018 berichtete die Schriftführerin Gisela Stelter von Informationsabenden. Unter anderem war der Verband im April in der Schule Hohentengen mit dem Thema "Was ist VdK?". Außerdem wurden verschiedene gesellige Tage und Abende wurden im vergangenen Jahr durchgeführt. Besonders hob sie den Ausflug zur Landesgartenschau nach Lahr hervor. Ein Mitglied verlor dabei noch sein Handy, konnte es aber nach intensiver Suche wiederfinden. Auch eine Fahrt zur Insel Mainau war ein Thema.

Nach diesem Bericht und dem der Kasse, konnte die Vorsitzende die Ehrungen vornehmen. Leider waren nicht alle da und dadurch wurden nur die Anwesenden geehrt. Den anderen wird der Vorstand die jeweiligen Urkunden und Präsente nachreichen. Es sollten geehrt werden: Markus von Lippert für 40 Jahre Zugehörigkeit, Pirmin Klaus Steinbrunner und Irma Brutschin für jeweils 25 Jahre, für zehn Jahre Liesel Meier, Alice Meier, Lucia Burger, Christa Frank, Bernhard Mayer, Wolfgang Burger und Uwe Hecht. Agnes und Franz Schabet konnten ihre Urkunde und ein Präsent entgegennehmen.

Kooperationen mit anderen Ortsverbänden

Und die Vorsitzende hatte noch ein paar Informationen parat. Der Ortsverband Hohentengen ist eine Kooperation mit den anderen hiesigen Ortsverbänden aus Küssaberg, Tiengen, Waldshut und Lauchringen eingegangen. Zusammen mit diesen Ortsverbänden werden für die Mitglieder aller Verbände Unternehmungen angeboten, um gemeinsam einen schönen Tag zu erleben. So unternimmt der Ortsverband Tiengen in diesem Jahr am 5. Mai einen Ausflug nach Stuttgart zum Musical "Anastasia". Der Verband Hohentengen fährt am 29. Mai zum Europaparlament nach Straßburg.

Der Küssaberger ist am 31. August unterwegs zu einem Speckseminar plus Museumsbesichtigung und der Waldshuter unternimmt am 7. September eine Fahrt nach Bregenz auf den Pfänder und zur Stadtbesichtigung nach Lindau. Der Ortsverband Lauchringen lädt am 14. September zu einer Fahrt nach Freiburg und auf den Schauinsland ein. Bei der Verabschiedung wünschte sich die Vorsitzende, bei der nächsten Versammlung einen größeren Anteil an Mitgliedern, als bei dieser.