Hohentengen a.H. Autofahrer von Sonne geblendet: Fußgänger (95) bei Unfall schwer verletzt

Ein Fußgänger wurde beim Überqueren der Hohentengener Hauptstraße von einem Auto aufgeladen und auf die Fahrbahn geworfen. Der 95 Jahre alte Mann kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Fahrer gab an, er sei von der Sonne geblendet worden.

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten kam es am Mittwoch gegen 16.40 Uhr auf der Hauptstraße. Diese befuhr ein 32 Jahre alter Mann mit seinem Fiat in Fahrtrichtung Kadelburg. In einer Kurve, auf Höhe des Gasthauses, wurde er nach eigenen Angaben von der Sonne geblendet und übersah dadurch einen 95 Jahre alten Mann, der bereits im Bereich einer Verkehrsinsel die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 95-Jährige auf die Motorhaube aufgeladen wurde und mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe schlug. Anschließend wurde der Fußgänger nach vorne abgeworfen und kam auf der Straße zum Liegen. Der Mann zog sich schwere Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst umgehend ins Krankenhaus gebracht, heißt es im Polizeibericht. Am Fiat entstand Sachschaden in Höhe von rund 1500 Euro.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Außergewöhnliche Geschenkideen für Ihre Liebsten
Neu aus diesem Ressort
Hohentengen a.H.
Hohentengen a.H.
Hohentengen
Hohentengen a.H.
Hohentengen a.H.
Hohentengen a.H.
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren