Wohlriechende Düfte, zarte Klänge und Vogelgezwitscher und unter den Schuhen weiches Moos. Das ist die wunderschöne „Ferienwelt Südschwarzwald„, die Heimat der Kinder der Kindertagesstätte Höchenschwand.

Nachdem die Erzieherinnen der Kindertagesstätte Höchenschwand in Zeiten des „Corona-Lockdowns“ die erfolgreiche Aktion „Kita to go – ein bisschen Kita für zu Hause“ entwickelt hatten folgt nun für die zu Hause gebliebenen Kinder, pünktlich zum Ferienbeginn, die neue Aktion „Ferien to stay“ – ein bisschen Ferien für zu Hause“.

Das Projekt wurde in enger Zusammenarbeit mit der Tourist-Info Höchenschwand und dem Team der Kindertagesstätte entwickelt, erzählte Anna Grether von der Ferienwelt Südschwarzwald. „Wir haben eine wundervolle Heimat, eine Region die für Familien deutlich mehr zu bieten hat als den Spielplatz am Loipenhaus oder den „Zäpfleturm“ im Natursportzentrum im „Dorf am Himmel“, ergänzt die Erzieherin Carmen Schäuble.

Viele Familien verbringen ihre Ferienzeit zu Hause. Deren Kinder wünschen sich in dieser Zeit Abenteuer und Erlebnisse. Die gibt es in den Orten der „Ferienwelt Südschwarzwald„ zur genüge. Die Bandbreite reicht von Naturerlebnissen wie große und kleine Wanderungen, Sonnenauf- und -untergänge, Bäche mit Brücken, weite Aussichten und Blicke auf ein herrliches Panorama, aber auch Dickichte und Erlebnispfade, die zu Erkundungstouren einladen. „Zu diesen Örtlichkeiten hat die „Ferienwelt Südschwarzwald„ beschreibende Flyer herausgegeben, die wir in eine Erlebnistüte verpackt haben. Wir freuen uns, wenn unsere Kinder, unabhängig von den finanziellen Mitteln der Eltern, Ausflüge unbternehmen und dabei die Ferienwelt Südschwarzwald näher kennenlernen“, sagte Carmen Schäuble.

Die Ferientüte enthält auch eine Holzkugel, mit der die Kinder an den verschiedenen Stationen des „Wolfspfades“ in Strittberg Fragen zum Leben des Wolfes beantworten können. „Wir sind sicher, dass bei den vielen Angeboten für jede Familie etwas dabei ist“, sagte abschließend Anna Grether. Ergänzt wird das Programm „Ferien to stay“ durch kreative Ideen, Experimente und Spiele für schlechtes Wetter.