Jährlich am 15. Juni findet der Tag der Naturfotografie statt – ein Tag, den die North American Nature Photography Association (NANPA) ins Leben gerufen hat. Die Ästhetik der Naturfotografie sollte auch in diesem Jahr an diesem Tag im Mittelpunkt stehen, Menschen sollen dazu animiert werden, mit ihrer Kamera die Schönheit der Natur einzufangen. Genau das hat unser Fotograf Wolfgang Scheu rund um St. Blasien, Bernau und Höchenschwand getan. Denn wo könnte man besser die Ästhetik der Natur einfangen, als im Schwarzwald?

Die Natur im Schwarzwald bietet die schönsten Motive.
Die Natur im Schwarzwald bietet die schönsten Motive. | Bild: Wolfgang Scheu
Eine Blutzikade klettert bei Menzenschwand einen Grashalm empor. Sie war 2009 Insekt des Jahres.
Eine Blutzikade klettert bei Menzenschwand einen Grashalm empor. Sie war 2009 Insekt des Jahres. | Bild: Wolfgang Scheu
Ein farbenprächtiger Sonnenuntergang belohnt Wanderer bei Höchenschwand.
Ein farbenprächtiger Sonnenuntergang belohnt Wanderer bei Höchenschwand. | Bild: Wolfgang Scheu
Haarig: der gebänderte Pinselkäfer – gesehen bei Menzenschwand.
Haarig: der gebänderte Pinselkäfer – gesehen bei Menzenschwand. | Bild: Wolfgang Scheu
Klee bei Bernau.
Klee bei Bernau. | Bild: Wolfgang Scheu
Bild: Wolfgang Scheu
Bild: Wolfgang Scheu
Ein Junikäfer hat sich in Höchenschwand niedergelassen.
Ein Junikäfer hat sich in Höchenschwand niedergelassen. | Bild: Wolfgang Scheu
Rund im die Menzenschwander Wasserfälle fühlt sich Farn wohl.
Rund im die Menzenschwander Wasserfälle fühlt sich Farn wohl. | Bild: Wolfgang Scheu