Udo Paasch bleibt Vorsitzender des SC-Fanclubs Himmelsstürmer Höchenschwand. In der Hauptversammlung in der „Seppelmetzgerstube„ bestätigten die Mitglieder den Vorsitzenden ebenso einstimmig, wie die stellvertretende Vorsitzende Vroni Kromer, Schatzmeister Andreas Probst und die Beisitzer Joachim Kaiser und Nicole Müller.

Das könnte Sie auch interessieren

Nicole und Dirk Müller wurden für ihre zehnjährige Mitgliedschaft durch den Vorsitzenden geehrt. Eine weitere Ehrung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Gemeinderat Georg Villinger, der in Vertretung von Bürgermeister Stefan Dorfmeister die Wahl leitete, lobte das große soziale Engagement der Himmelsstürmer, die seit Bestehen des Vereines mit dem Erlös der jährlichen Weihnachtstombola die Jugendarbeit der Vereine in Grafenhausen und Höchenschwand unterstützen. „Rechnet man die Beträge auf die vergangenen 25 Jahre hoch, kommt eine stolze Summe von etwa 10 000 Euro zusammen“, lobte Villinger.

Kevin Matt, Udo Paasch, Andreas Probst und Dirk Müller mit der Jugendspielerin Larissa Knape bei der Übergabe der neuen Bälle im vergangenen Jahr. Bild: Stefan Pichler
Kevin Matt, Udo Paasch, Andreas Probst und Dirk Müller mit der Jugendspielerin Larissa Knape bei der Übergabe der neuen Bälle im vergangenen Jahr. Bild: Stefan Pichler

In seinem Rückblick ging Udo Paasch ausführlich auf die Aktivitäten des Fanclubs im zurückliegenden Vereinsjahr ein. Zunächst erinnerte er an den Ausflug nach Freiburg, der am 23. Juni 2018 aus Anlass des 25-jährigen Bestehens organisiert worden war. Höhepunkte waren eine Stadionführung und eine Weinprobe im Schwendi-Keller in Burkheim. 350 Termine hatte der Vorstand mit Unterstützung der 108 Mitglieder bewältigt, darunter die Besuche aller Heimspiele des SC und die Teilnahmen an den Sitzungen der Fangemeinschaften in Freiburg.

Das könnte Sie auch interessieren

In seinem Rückblick analysierte Paasch alle Spiele des SC. Besonders freute er sich über die guten Ergebnisse der zwei Spiele gegen den FC Bayern München. Darüber hinaus nahmen Udo Paasch und Joachim Kaiser am 11. Oktober 2018 an der Hauptversammlung des SC Freiburg im Konzerthaus in Freiburg und am 29. März 2019 an der Grundsteinlegung für das neue Stadion in Freiburg teil. „Die Grundsteinlegung war eine super Veranstaltung. Wir hatten tolle Gespräche mit dem Präsidenten und dem Sportdirektor“, erinnerte sich Paasch. Ein besonderes Erlebnis für den Vorsitzenden war die Teilnahme an einem zweitägigen Ausflug nach Barcelona, der von der Fangemeinschaft am 11. und 12. Mai angeboten worden war.

Beim Auswärtsspiel in Dortmund

Auch die Geselligkeit kam im Verein nicht zu kurz. So organisierte der Vorstand mehrere Stammtische, ein Grillfest und die jährliche Weihnachtsfeier. Höhepunkt war eine Ausflugsfahrt zum Auswärtsspiel des SC nach Dortmund am 1. Dezember 2018.

Das könnte Sie auch interessieren

In seiner Vorschau ging Udo Paasch auch auf die Preissituation für die Karten im neuen Stadion in Freiburg ein. „Die Stehplätze werden nicht teurer. Für die neuen Boxen mit Cateringservice müssten wir uns bewerben, die Preise sind aber für uns unerschwinglich“, sagte Paasch lachend.