Der Partnerschaftsverein Arradon-Höchenschwand geht mit nahezu unveränderter Zusammensetzung in das neue Vereinsjahr. Bei den von Bürgermeister Stefan Dorfmeister geleiteten Wahlen in der Hauptversammlung wurden die Vorsitzende Nicole Heilmeier sowie die Mitglieder des Komitees Dagmar Pichler, Doris Schmidt, Hildegard Sperl, Madeleine Balmer, Thom Trachsel und Heiko Kaiser einstimmig bestätigt. Josef Schönsteiner, der seit 1996 dem Komitee angehört, schied auf eigenen Wunsch aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Als Nachfolgerin wurde in Abwesenheit Marie Heilmeier in das Gremium gewählt. Die Vorsitzende würdigte in der Sitzung die Verdienste von Josef Schönsteiner und bedankte sich bei ihm mit einem Präsent. Nach der Satzung des Vereines wird die Aufgabenverteilung für das neue Vereinsjahr in einer weiteren Komiteesitzung festgelegt. Die Kasse prüfen Irene Wagner und Angelika Rautenberg.

500 Crêpes für die Feuerwehr

In ihrem Tätigkeitsbericht gab Nicole Heilmeier einen Überblick der Aktivitäten des zu Ende gehenden Vereinsjahres. So hatte sich der Verein am Kinderferienprogramm der Gemeinde beteiligt, unterhielt beim Feuerwehrfest ein Crêpesstand – hier waren zu Gunsten der Wehr 500 Crêpes gebacken und verkauft worden.

Auch waren Mitglieder des Komitees zum jährlichen Austernfest nach Arradon gereist. Ein Höhepunkt waren die Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen der Partnerschaft, das vom 10. bis 13. Mai 2018 in Höchenschwand gefeiert wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Nicole Heilmeier erinnerte in diesem Zusammenhang an die Teilnahme einer großen Delegation aus Arradon mit Bürgermeister Antoine Mercier, den großen Festabend und die Jubiläumsmesse in der Kirche St. Michael. "Das ist doch wirklich ein überaus erfreulicher Rückblick. Ich denke für die "gute Überschaubarkeit" unseres Vereines haben wir wieder einiges geleistet und auf den Weg gebracht", freute sich die Vorsitzende.

Drei Fahrten nach Arradon

Im Mittelpunkt der Aktivitäten des neuen Vereinsjahres stehen drei Fahrten nach Arradon. So werden Bürgermeister Stefan Dorfmeister mit Ehefrau Petra und Nicole Heilmeier und ihr Ehemann Günter vom 31. Mai bis 2. Juni zu den großen Segeltagen am Golfe von Morbihan "Semaine du Golfe" reisen. Eine Woche später findet in Arradon das große Zelt-Musik-Fest "Algues au Rhythme" statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch an dieser Veranstaltung werden zwölf Personen aus Höchenschwand teilnehmen, darunter auch Mitglieder des Komitees, denn für diesen Zeitraum ist die gemeinsame Sitzung der beiden Partnerschaftsvereine geplant. "Ich bleibe mit meinem Mann so lange in Arradon und werde ebenfalls an dieser Sitzung teilnehmen", sagte Nicole Heilmeier.

Letztlich wird der Gemischte Chor Amrigschwand mit Dagmar und Stefan Pichler vom 30. August bis 2. September 2019 zum 33. Austernfest reisen.

Für 2020 soll eine neue Idee umgesetzt werden. "Wir wollen Jugendliche aus beiden Partnergemeinden zu einer Projektwoche einladen, um noch mehr Jugendliche für diese Partnerschaft zu begeistern", sagte Nicole Heilmeier.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.