Die Herrischrieder Eishockey-Cracks eröffnen am kommenden Sonntag die Pflichtspielsaison mit einer Heimbegegnung. Bei dem um 16.30 Uhr ausgetragenen KBEHV-Pokalspiel (Kantonalbernischer Eishockey-Verband) ist die Mannschaft des EHC Herzogenbuchsee (Schweiz) zu Gast. Nachdem die Herrischrieder in der Saison 2018/19 im Finale des Cup standen und sich dort nur dem SC Ursellen geschlagen geben mussten, spielten sie sich im vergangenen Jahr bis in 1/8 Finale. Dort unterlagen sie auswärts beim EHC Grindelwald.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Gegner vom kommenden Sonntag sollte für den EHC Herrischried machbar sein. Herzogenbuchsee konnte in den letzten zwei Cup-Durchgängen nur ein Spiel gewinnen und landete im Jahr 2018/19 nur aufgrund eines Zwischenrunden-Freiloses im Achtelfinale, während sie im Vorjahr in der ersten Runde ausschieden. Es wird abzuwarten sein, ob sich die Mannschaft in diesem Jahr verstärkt hat.

Wer sich das Spiel in Herrischried anschauen möchte, der muss sich vorab online auf der Website des EHC Herrischried registrieren. Das nächste Heimspiel der White Stags findet dann am 25. Oktober um 18.30 Uhr statt. Dabei handelt es sich um ein Liga-Spiel gegen den EHC Binningen.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €