Bernadette André

Nachdem das Frauenensemble die Jahreshauptversammlung musikalisch eröffnet hatte, begrüßte der Vorsitzende Gerhard Dannenberger die Mitglieder des Gesangvereins Eintracht Herrischried. Er blickte zufrieden auf das vergangene Jahr zurück. Sieben neue Mitglieder gewann der Verein hinzu. 15 aktive Sängerinnen bilden das Frauenensemble, im Kinderchor sind 18 junge Sängerinnen aktiv. Ein großer Dank ging daher an Seva Starko, den Leiter des Frauenensembles, und an Carola Dannenberger und Annette Bächle für ihre Arbeit mit dem Kinderchor.

Für ihre langjährige Vereinstreue wurden Yvonne Wagner (links) und Martina Groß von Gerhard Dannenberger (Mitte) geehrt.
Für ihre langjährige Vereinstreue wurden Yvonne Wagner (links) und Martina Groß von Gerhard Dannenberger (Mitte) geehrt.

Wegen der Corona-Einschränkungen habe man erst im März mit der Probenarbeit begonnen, berichtete Schriftführerin Sonja Dannenberger. Aber schon Anfang Mai erfreuten die jüngsten Sängerinnen bei einem kleinen Konzert Eltern, Großeltern und Verwandte. Und am 23. Juli präsentierten das Frauen-Ensemble und Kinderchor auf dem Le Castellet-Platz bei einer offenen Probe dem Publikum ihr neu einstudiertes Programm. Der Kinderchor habe auch für das Jahr 2023 einiges vor. Beginnen soll es mit einer närrischen Probe am 15. Februar. Außerdem stehe das 20 jährige Jubiläum an, für das ein „kleines oder größeres Fest geplant ist“, so Leiterin Carola Dannenberger.

Als Dankeschön ein Hotzentrunk für Seva Stanko, den Dirigenten des Frauen-Ensembles.
Als Dankeschön ein Hotzentrunk für Seva Stanko, den Dirigenten des Frauen-Ensembles.

Wie Kassiererin Martina Groß ausführte, sind die Finanzen des Vereins in gutem Zustand. Bürgermeister Dröse leitete schließlich die anstehenden Wahlen. Nach der neuen Satzung setzt sich der Vorstand in Zukunft aus einem Dreierteam und bis zu sechs Beisitzern zusammen. Einstimmig gewählt wurden ins Vorstandsteam: Bernadette König (Erwachsenenchor), Carola Dannenberger (Jugend), Gerhard Dannenberger (Geschäftsführung). Die Beisitzer, jeweils mit einem besonderen Aufgabenbereich: Sonja Dannenberger (Schriftführerin), Yvonne Wagner (Kassiererin), Annette Bächle (Jugendreferentin), Carola Dannenberger (Pressereferentin) und Elke Hofrichter (Notenwart). Als Kassenprüfer wurden Helmut Eckert und Sabine Schäuble bestätigt. Geehrt wurden Martina König für zehn Jahre und Yvonne Wagner für 25 Jahre Vereinstreue. Bürgermeister Christian Dröse lobte, man habe die gesteckte Ziele erreicht und es gehe stetig bergauf. Besonders dankte Dröse Gerhard Dannenberger, der die Seele des Vereins sei. Sowohl Dröse als auch Gerhard Dannenberger lobten den guten Zusammenhalt im Verein. Für seine Verdienste um den Verein bedankte sich auch Yvonne Wagner im Namen der Vorstandschaft bei Dannenberger.