Auf fast 47 Jahre Firmenzugehörigkeit bei der Volksbank Rhein-Wehra konnte Franz-Xaver Schneider zurückblicken, wie Bankdirektor Werner Thomann in seiner Laudatio, Corona bedingt, in einer kleinen Verabschiedungsfeier im Mitarbeiterkreis, verkündete. Der 63-jährige Schneider, Vater zweier erwachsener Kinder, begann seine zweijährige Ausbildung zum Bankkaufmann am 3. September 1973. Im Oktober 1981 übernahm er die Leitung der Geschäftsstelle in Herrischried. Die Position als Geschäftsstellenleiter hatte Franz-Xaver Schneider insgesamt 36 Jahre lang inne: 34 Jahre, bis 2015, in Herrischried, zwei weitere Jahre folgten nach dem Umzug in die neue Filiale in Rickenbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Zum 1. April 2017 übergab Franz-Xaver Schneider die Leitung der Rickenbacher Geschäftsstelle in jüngere Hände, stand den Kunden aber immer noch als Privatkundenberater zur Verfügung. Nachfolgerin als Geschäftsstellenleiterin und verantwortlich für die Hotzenwaldregion, ist somit seit längerem schon Christina Waßmer.

Das könnte Sie auch interessieren

Christina Waßmer begann ihre dreijährige Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Volksbank Rhein-Wehra 2007. Erste Berufserfahrung sammelte sie im Anschluss daran fast ein Jahr lang im gesamten Geschäftsgebiet. Nach der Eröffnung der Geschäftsstelle im Laufenpark in Laufenburg war Christina Waßmer dort von Mai 2011 bis 2015 als Kundenberaterin tätig. 2015 wurde sie zur Geschäftsstellenleiterin in Murg ernannt, absolvierte gleichzeitig seit 2014 berufsbegleitend ein dreijähriges Studium zur Betriebswirtin.

Das könnte Sie auch interessieren

Als nächste Station übernahm Christina Waßmer die Leitung der Geschäftsstelle in Görwihl. 2017 schließlich trat Christina Waßmer die Nachfolge von Franz-Xaver Schneider als Geschäftsstellenleiterin in Rickenbach an. In diesen beiden Positionen war sie bereits früh für den gesamten Hotzenwald verantwortlich. Bankdirektor Werner Thomann dankte Franz-Xaver Schneider für die Treue zum Unternehmen und wünschte dem Pensionär sowie seiner Nachfolgerin für die Zukunft alles Gute.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.