Der EHC Herrischried gewinnt sein erstes Ligaspiel. Im Schüwo Park des HC Fischbach-Göslikon konnte sich Herrischried am Ende, nach Verlängerung und Sudden Death mit 4:5 durchsetzen. Das entscheidende Siegtor erzielte Lukas Vlk in der 6. Minute der Overtime.

In dem sehr ausgeglichenen Spiel endete das erste Drittel mit 2:2, das zweite Drittel mit 2:3 und der dritte Durchgang dann mit 4:4. Die Tore für Herrischried erzielten Alain Willemin, Lukas Vlk (zweimal), Tom Kohler und Klaus Bächle.

Dieses erste Ligaspiel könnte nach aktueller Entwicklung jedoch zugleich das vorerst Letzte sein. Bereits am kommenden Sonntag sollen die White Stags in der heimischen Eishalle gegen den EHC Binningen antreten. Jedoch, so berichtet Vereinsvorstand Manfred Hofmann, werde diese Partie verschoben, da der Regio-League-Verband es den Vereinen ermöglicht hat, aufgrund der Pandemie, Spiele aus beliebigen Gründen abzusagen und eine Verschiebung zu beantragen. Es zeichne sich ab, dass die Spiele der Schweizer Mannschaften untereinander in der Regel stattfinden würden und der EHC solange es ginge auch in der Schweiz antreten werde, jedoch wollten wohl viele Regio-League-Mannschaften nicht in Herrischried, beziehungsweise Deutschland, spielen, befürchtet Hofmann.

Solange wir erheblich niedrigere Corona-Fallzahlen haben als in der Schweiz, sehe er keinen Grund die Spiele in Herrischried ungestraft abzusagen, so Hofmann und daher wolle er auch beim Verband dafür eintreten, dass abgesagte Spiele als verloren gelten sollen.

Schon in der Vorbereitung und den ersten Pokalspielen waren dem EHC Herrischried zuhause die Gegner ausgegangen. So sagte der EHC Basel ein Vorbereitungsspiel aufgrund Spielermangels ab, bei dem die 1B aus Herrischried spontan als Gegner einsprang. Das erste Cup Spiel gegen den Verein aus Herzogenbuchsee fiel aus, da diese einen Coronafall im Team hatten und nicht antreten konnten. Dieses Spiel wurde allerdings für den EHC Herrischried als Sieg gewertet.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €