Unter dem Motto „Kirche uff‘m Wald näher kennenlernen“ und mit den Vorgaben „gemeinsam – aktiv – lebendig“ findet am 16. November zwischen 10 und 19 Uhr in der Rotmooshalle Herrischried die Veranstaltung „Communitas“ statt. Mit der Verbindung der Begriffe „Communio“ (Gemeinschaft) und „Caritas„ (Fürsorge) zu „Communitas“ ist das aktive Miteinander bezeichnet, das mit dieser Veranstaltung angestrebt ist und die gesamte Bevölkerung dazu aufruft, Kirche von morgen zu gestalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Transparent, zwanglos und offen soll sich jeder Bürger angesprochen fühlen können, diese Veranstaltung zu besuchen. Neben dem bunten Markt der Möglichkeiten, auf dem sich die aktiven Teams, Vereinigungen und Gruppierungen der gesamten Seelsorgeeinheit präsentieren, wird ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt angeboten, darunter auch musikalische Darbietungen, und natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Das gesamte Angebot teilt sich in mehrere Abteilungen auf. In der Halle selbst sind diverse Informationsstände aufgebaut, es gibt ein Bühnenprogramm, der Vortragsraum ist als Raum der Stille angelegt, und in der Schule findet ein Kinderprogramm statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Infostände in der Halle sind ganztägig besetzt. Gleich am Eingang zur Halle präsentiert sich der Pfarrgemeinderat St. Wendelin-Hotzenwald, und vorbei an der Essens- und Getränkeausgabe können die Gäste einmal in der Halle ihre Runde drehen zu den Gemeindeteams von Niederwihl und Rickenbach, zum Katholischen Bildungswerk, dem Pfarrhausteam, dem Caritativen Förderverein und der Sozialen Börse und schließlich zu den Gemeindeteams von Görwihl und Strittmatt sowie von Herrischried. Wo sonst die Turngeräte aufbewahrt werden, ist eine Kinderspielecke eingerichtet.

Abwechslungsreiches Programm

Das Bühnenprogramm eröffnet um 10.30 Uhr der Kirchenchor Strittmatt, um 12 Uhr ist der Wendelinuschor zu hören und um 13.10 Uhr gibt es Singen Mit Herz von Rosemarie Jensen. Dazwischen gibt es Infos zu Maria 2.0, zum Kultursommer und der Nacht der Musik sowie zum Thema Kirchensteuer. Am Nachmittag ab 14.30 Uhr sind dann Sitz Yoga, Seniorenturnen, die Wendelinusband und das Wendelgym sowie der Helferkreis auf der Bühne behandelte Themen. Ab 17 Uhr treten dann der Kirchenchor Rickenbach und im Anschluss der Kirchenchor St. Zeno Oberwihl auf.

Angebote auch für Kinder

Das Kinderprogramm in der Schule gestalten Ministranten, KJG und Katholische Bücherei, unter anderem mit der fotografischen Verwandlung der Besucher in Ministranten, mit dem Basteln von Tischlaternen, Traumfängern und geknüpften Bändern, einem Bilderbuchkino sowie einem Quiz. Auch im Raum der Stille gibt es Angebote wie etwa meditative Tänze, Körpermeditation, eine Taizé-Andacht oder ein Rosenkranzgebet. Alle Angebote sowie deren genaue Uhrzeiten sind in einem übersichtlich gestalteten Flyer aufgelistet, der zudem alle wichtigen Adressen sowie die kommenden Termine auflistet.