Herrischried – Die Ice-Freestyle-Szene in Herrischried wächst weiter: Nach der offiziellen Teilnahme der Blackforest Rookies an dem internationalen Ice Freestyle Wettbewerb in Offenburg, der Mitte Januar stattfand, steht nun ein Gegenbesuch in Herrischried an.

Am Samstag, 4. März, kommen die Ice-Freestyler aus Offenburg nach Herrischried. Im Rahmen einer großen Familien-Eis-Disco werden die Offenburger Freestyler ihre Stunts und Showeinlagen auf dem Eis vorführen. „An diesem Abend dürfen auch Jugendliche unter zwölf Jahren mit ihren Eltern in die Eis-Disco und die Shows miterleben“, erklärt Eismeister Hubert Matt.

Bei den angekündigten Stars handelt es sich um die Sieger des Offenburger Freestyle Contests 2016. Mit dabei werden sein Alessandro Nock, Moritz Feger, Denis Wagner, Lukas Geiselhart und Patrick Kißling – alles bekannte Gesichter in der Freestyle Szene. Sie haben einiges drauf in Sachen Breakdance, Hip-Hop und Akrobatik. Ihr Können werden die fünf am Samstag auf der Herrischrieder Eisfläche präsentieren. Auftritte hatte die Gruppe bereits in großen Städten wie Offenburg, Straßburg, Dortmund, Luxemburg, Frankfurt, Aschaffenburg, Bad Liebenzell, Dinslaken, Adelberg, Ulm, Freiburg, Tirol und Mannheim.

Auch die Exis-Läufer und die Rookies sind am Samstagabend mit von der Partie und stehen mit ihrem Know-How allen zur Seite, die einige Tricks einmal selber ausprobieren möchten. Für die Rookies ist es mittlerweile die dritte größere Show, seitdem sie sich im Herbst gegründet, und im Januar am Ice Freestyle Contest in Offenburg als jüngste Gruppe teilgenommen haben. Mittlerweile gehören den Rookies über 30 Jugendliche an – Eine Erfolgsgeschichte, die einst mit fünf, sechs Freestylern begann, die sich vor zehn Jahren unter dem Namen Exis zusammen geschlossen hatten. Mehrmals wöchentlich coachen die mittlerweile erwachsenen Exis-Läufer nun die Freestyle begeisterten Teens, was vom Eishallenteam rund um Hubert Matt und den Eltern große Unterstützung erfährt.

Die gegenseitigen Besuche der verschiedenen Freestyle Gruppen seien prägend für die Szene, erklärt Hubert Matt. Auch der Gegenbesuch am Samstag in Herrischried spräche für die Verbundenheit und Freundschaft ohne Konkurrenzdruck unter den Freestylern. „Es macht einfach Spaß zu sehen, mit welcher Begeisterung die jüngere Generation den Freestyle auslebt. Das wollen wir hier in Herrischried unterstützen“, erklärt Hubert Matt. Viele Kontakte sind auch durch Matts außergewöhnliches Engagement für die neue Sportart in Herrrischried entstanden.

Familien-Eis-Disco: am Samstag, 4. März von 18.30 bis 22 Uhr. Für Auskünfte steht Eismeister Hubert Matt zur Verfügung, Telefon 07764/12 39.