Pünktlich zum Schulstart nach den Osterferien am 9. April wird eine neue Busverbindung zwischen Herrischried und St. Blasien eingerichtet. Damit wird es möglich, wochentags in 46 Minuten von der Bushaltestelle "Rathaus" in Herrischried direkt nach St. Blasien zu gelangen. Bisher mussten Fahrgäste entweder alternative Buslinien oder private Verkehrsmittel nutzen. Die neue Verbindung soll vor allem Schüler aus Herrischried entlasten, die Schulangebote in St. Blasien wahrnehmen.

Die Forderung nach einer direkten Busverbindung zwischen Herrischried und St. Blasien besteht laut Klaus Albiez von der Südbadenbus GmbH (SBG) seit rund sechs Jahren. "Immer wieder engagierten sich Eltern und forderten eine direkte Busverbindung zwischen den beiden Orten", erklärt Albiez. Bisher kamen die Schüler nur über Umwege an den Schulstandort, da St. Blasien entweder nur indirekt über Todtmoos, Görwihl oder mit dem Auto zu erreichen war. "Es ist natürlich eine enorme Belastung für die Eltern und auch für die Schüler", gibt Klaus Albiez zu. Mittlerweile seien es rund 20 Schüler, die das Kolleg in St. Blasien besuchen und somit auf Transportmöglichkeiten angewiesen sind. Die steigenden Schülerzahlen waren Anlass für die intensive Beschäftigung mit Lösungsansätzen für die Problematik. Bislang fehlten jedoch die finanziellen Mittel für eine kostengünstige Umsetzung der neuen Busverbindung.

Realisiert wurde die Forderung mit der Hilfe des Subunternehmens Dörflinger. Dieses konnte einen Bus bereitstellen, der über Nacht in Rotzingen stationiert ist. Somit entstehen nur acht zusätzliche Kilometer von Rotzingen nach Herrischried, die die SBG finanzieren muss. Insgesamt investiert die SBG damit 3000 Euro pro Jahr in die neue Busverbindung. "Wir haben diese Möglichkeit sorgfältig geprüft und freuen uns, dass die neue Verbindung nicht nur eine gute Lösung für uns ist, sondern auch für die Eltern und Kinder", sagt Klaus Albiez. Laut Albiez war es der SBG wichtig, die neue Verbindung nicht auf Kosten der Schulträger einzurichten, sondern diese eigenständig zu finanzieren.

Die Strecke der neuen Busverbindung beginnt am Montag, 9. April, um 6.15 Uhr an der Hetzlenmühle über Lochmatt und kommt um 6.18 Uhr an der Bushaltestelle "Rathaus" in Herrischried an. Von dort aus fährt der Bus direkt über Großherrischwand und Todtmoos die gewohnte Strecke nach St. Blasien. Der Bus verkehrt einmalig am Morgen von Montag bis Freitag, jedoch nicht am Samstag. Dies könnte jedoch problematisch für Schüler des Kollegs werden, da auch am Samstag Unterricht stattfindet. Eine Lösung gebe es seitens der SBG im Moment aber noch nicht. "Wir sind dennoch froh, dass wir einen Weg gefunden haben, die Forderungen zu realisieren. Wir sind zufrieden mit der Lösung für alle", erklärt Albiez.