Die Herrischrieder Bürgermeisterwahl findet ohne öffentliche Informations- und Wahlkampfveranstaltungen statt. Nachdem die Gemeinde wegen der Corona-Gefahr die offizielle Kandidatenvorstellung abgesagt hat, sagte am Dienstag auch Christian Dröse seine bereits terminierten Wahlkampfveranstaltungen ab. Sein Mitbewerber Jörg-Michael Bähr hatte dies bereits vergangene Woche getan.

Leider mache der Coronavirus keinen Bogen um die Bürgermeisterwahl in Herrischried, erklärte Dröse. Der Bund, das Land und auch die Kommune hätten Anweisungen und Richtlinien herausgegeben, die alle dem Schutz der Bevölkerung dienten. „Daher ist es für auch für mich selbstverständlich, bis auf weiteres alle geplanten Wahlveranstaltungen abzusagen.

Dröse sagte, ihm sei es umso wichtiger, dennoch mit der Bevölkerung in Kontakt zu treten, um Fragen zu seiner Person, seinen Beweggründen zur Kandidatur und zu seinen Zielen zu beantworten. Hierzu gebe es verschieden Möglichkeiten, die kein Ansteckungsrisiko mit sich brächten. Ab Mittwoch, 18. März, werde die Homepage www.christian-dröse.de online geschaltet sein. „Dort finden Sie nicht nur Antworten auf oben stehende Fragen, sondern auch immer aktuelle Informationen zum Wahlkampf selbst“, erklärte Dröse. Auf der Homepage gebe es ein Kontaktformular, über welches Fragen oder Wünsche ihn gerichtet werden könnten.

Auch über soziale Netzwerke wie Instagram und Facebook könne jederzeit Kontakt mit ihm aufgenommen werden, teilte Dröse mit. Außerdem bestehe die Möglichkeit, über christian.droese@hotmail.de eine E-Mail an ihn zu richten und ihn unter 07764/1416 sowie 0151/27035474 jederzeit anzurufen.

Dröses Mitbewerber Vito Doria bedauerte die Absage der offiziellen Kandiadatenvorstellung der Gemeinde. Dieser Schritt habe ihn aber persönlich nicht gerade verwundert. Auch er bietet allen Interessieren an, ihn unter der Woche ab 18 Uhr und am Wochenende jederzeit telefonisch, per Whatsapp oder per Mail zu erreichen. Doria gibt als Kontaktdaten 0176/78776285 und Vito.Doria@web.de an.

 

Die Bürgermeisterwahl Herrischried ist auf 26. April terminiert. Die Bewerbungsfrist endet am 30. März. Aktuell stehen als Kandidaten zur Verfügung: Christian Dröse (41), SAP-Berater und CDU-Gemeinderat aus Herrischried; Vito Doria (49), Kaufmann und Grünen-Stadtrat aus Wehr; Jörg-Michael Bähr (60), Diplom-Verwaltungswirt aus Münstertal; Samuel Speitelsbach (33), Dauerkandidat aus Ravenstein; Manfred Krüger (61), Diplom-Finanzwirt und Freie-Wähler-Gemeidnerat aus Herrischried.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.