Die landwirtschaftlichen Betriebe in Hasel sind verstärkt in der Direktvermarktung engagiert. Wichtigster Anlass ist der Bauernmarkt, der am Samstag zum 32. Mal stattfand und viele Besucher in den Drehschopf lockte.

Manfred Geiger trottete frischen Apfelsaft.
Manfred Geiger trottete frischen Apfelsaft. | Bild: Ralph Lacher

Geboten war ein umfangreiches Sortiment an Frische-Produkten – von Gemüse über Salat, Obst, Nüssen, Bauernbrot, Eiern, Fleisch- und Wurstwaren, Milchprodukten von der Schwarzwaldmilch Freiburg, Honig bis hin zu Spirituosen aus Hasler Brenngeschirren.

Fleisch und Wurst gehören natürlich ebenfalls zum Sortiment.
Fleisch und Wurst gehören natürlich ebenfalls zum Sortiment. | Bild: Ralph Lacher

Draußen vor dem Dreschschopf litten die Anbieter von handwerklichen Produkten, angefangen vom Holzbrett über Werkzeug bis hin zu Holzspielzeug und Korbwaren, allerdings doch etwas unter dem mäßigen Wetter.

Ein Glasbläser zeigte sein Kunsthandwerk.
Ein Glasbläser zeigte sein Kunsthandwerk. | Bild: Ralph Lacher