Rund 40 Menschen aus der Ukraine sind seit Beginn des Krieges als Flüchtlinge nach Häusern gekommen. So gut es geht, wolle die Gemeinde diese Menschen unterstützen, sagt Bürgermeister Thomas Kaiser. Deshalb hat er die Gäste und ihre Gastgeber zu