Seit 25 Jahren stand Bürgermeister Thomas Kaiser im Jahr 2019 an der Spitze der Gemeinde Häusern. Im Rahmen des Neujahrsempfangs, der immer am Dreikönigstag, dem 6. Januar, stattfindet, wurde dieses Jubiläum gebührend gefeiert. Mitarbeiter der Gemeinde und Gemeinderäte hatten so manche Überraschung für ihren langjährigen Chef parat.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein weiteres freudiges Ereignis feierte in Häusern der Kirchenchor. 90 Jahre wurde er alt, ein Jubiläumsgottesdienst gemeinsam mit dem Kirchenchor St. Michael aus Höchenschwand sowie ein Sektempfang auf dem Kirchenvorplatz wurden dafür organisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch über geschäftliche Pläne wurde in Häusern im vergangenen Jahr viel gesprochen. Das Gebäude, in das der Drogeriemarkt Rossmann einziehen soll, wird nun aufgrund von Bauverzögerungen erst im soeben angebrochenen Jahr 2020 fertig werden. Weitere Unternehmen stehen schon in den Startlöchern für die nächsten Bauarbeiten. Die Schmidt‘s Märkte, die bereits einen Lebensmittelmarkt im Ort betreiben, planen eine Erweiterung, in der ein Heimwerker- und ein Getränkemarkt Platz finden sollen, ebenso ein Restaurant. Der Regionalverband sah keine Hürden für das Vorhaben, obwohl St. Blasien offiziell als Oberzentrum der Region gilt. Und auch der Gemeinderat billigte den geplanten Neubau.

Deutlich kontroverser wurde dagegen über das Thema Windkraft diskutiert. Zu den geplanten Anlagen auf dem Giesbacher Kopf fand eine Bürgerversammlung statt, zu der nur Einwohner von Häusern zugelassen wurden, was wiederum für Proteste sorgte. Auch innerhalb des Gemeinderats gingen die Positionen weit auseinander.