Häusern

Hochrhein
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die Polizei sucht Zeugen zu riskanten Überholmanövern auf der B 500 (Symbolbild).
Häusern Polizei sucht Zeugen zu rücksichtlosem Überholmanöver auf der B 500
Ein Lieferwagenfahrer hat am Montagmorgen, 18. Januar, auf der B 500 zwischen Häusern und Frohnschwand mehrmals rücksichtslos überholt. Einer der überholten Autofahrer musste eine Vollbremsung machen, um einen Unfall zu vermeiden.
Höchenschwand/Häusern Zum 20-jährigen Priesterdienst in Höchenschwand und Häusern erhält Pfarrer Ivan Hoyanic ein Geschenk für künftige Wallfahrten
Die Kirchengemeinden Höchenschwand und Häusern sowie der Pfarrgemeinderat ehren Pfarrer Ivan Hoyanic für 20-jährigen Dienst und danken ihm für sein Engagement.
Häusern Die Gemeinde Häusern plant, Schulden zu machen, um Projekte umsetzen zu können
Die Gemeinde Häusern plant einen Haushalt 2021 mit kleinem Plus, will aber für Projekte wie die Sanierung des Bildackerwegs und das Gebiet „Abendweide“ Kredite aufnehmen.
Häusern Auf 140 ereignisreiche Jahre blickt der Musikverein Häusern zurück
Der Musikverein Häusern resümiert seine bewegte Geschichte zum 140-jährigen Bestehen. Die Feier zum runden Geburtstag der Trachtenkapelle wird ersatzlos abgesagt.
Die Musiker des Musikvereins Häusern im Jahr 1920.
Corona Gästezahlen auf Rekordniveau: Der Hochschwarzwald profitiert vom Trend zum Inlandsurlaub und will weiter bei den Gästen punkten
Nach dem Lockdown ziehen seit Mai die Übernachtungszahlen in den Partnerbetrieben der Hochschwarzwald Tourismus GmbH wieder an. Im August konnten sogar mehr Gäste willkommen geheißen werden als im selben Monat des Vorjahrs. Durch Selbstverpflichtung zur strengen Einhaltung von Hygieneregeln sollen Urlauber gewonnen werden.
Wanderer blicken vom Bildstein aus auf den Schluchsee. Der Hochschwarzwald will sich diesen Herbst und Winter als sichere Urlaubsdestination empfehlen. Die Hochschwarzwald Tourismus GmbH rät ihren Partnerbetrieben deshalb, eine Selbstverpflichtung zur strengen Einhaltung von Hygieneregeln zu unterzeichnen.
Höchenschwand/Häusern Saison im Waldfreibad Höchenschwand-Häusern bekommt Corona zu spüren
Ein Ziel mit besonderem Reiz im Sommer ist das Waldfreibad Höchenschwand-Häusern. In diesem Jahr aber hatte Corona auch dort alles im Griff. „Insgesamt“, zieht der Vorsitzende des Fördervereins Freunde des Waldfreibads, Rainer Schwinkendorf, Bilanz, „war es ein richtig lausiger Sommer“.
Bademeister Olaf Döhring (links) und der Vorsitzende des Fördervereins, Rainer Schwinkendorf, blicken auf eine „lausige Saison“ im Waldbad Höchenschwand-Häusern zurück.
Häusern Der neue alternative Standort für die geplant Heizzentrale in Häusern überrascht die Gemeinderäte positiv
Plötzlich ergibt sich ein neuer Standort für die Heizzentrale in Häusern, der kaum Nachteile hat. Die Planer sollen nun die
Einzelheiten darlegen.
Das Unternehmen Solarcomplex will in Häusern, wie schon in Schluchsee (im Bild) ein Nahwärmenetz bauen. Die Heizzentrale soll im Gewann Bildacker entstehen.
Häusern Geschichten von Einwanderern erzählt der Häuserner Roman Kalka in seinem Film „Tango y Migración“
Roman Kalka zeigt seinen Film „Tango y Migración“ in Häusern. Der Regisseur erklärt auch dessen Entstehung und seine Motivation zum Filmemachen.
16 Stunden Filmmaterial brachte Roman Kalka aus Buenos Aires mit.
Häusern „Man musste einfach lernen, dass alles langsamer geht“, sagt Häuserns Bürgermeister Thomas Kaiser über die Corona-Pandemie
Bürgermeister Thomas Kaiser spricht im Interview über die Auswirkungen der Corona-Krise auf Unternehmen und Vereine in Häusern.
Bürgermeister Thomas Kaiser vor dem Kur- und Sporthaus in Häusern. Dort sollen die Vereine proben dürfen, die derzeit ihr Probenlokal nicht nutzen können.
Häusern Georg Leptig blickt auf knapp drei Jahrzehnte an der Spitze des Schwarzwaldvereins Häusern zurück
Georg Leptig gibt den Vorsitz des Schwarzwaldvereins Häusern ab und erinnert sich an die Entwicklung der Aktivitäten der Wanderer.
Georg Lebtig hat den Vorsitz abgegeben.
Häusern Bernd Schlageter: Ein Mann für alle Verwaltungsfälle
In manchen Gemeinden sind die Aufgaben auf verschiedene Ämter oder mehrere Schultern verteilt, in Häusern dagegen ist Hauptamtsleiter Bernd Schlageter für alle in einem Hauptamt anfallenden Aufgaben weitgehend allein zuständig.
Bernd Schlageter ist der Hauptamtsleiter der Gemeinde Häusern.
Häusern Desiree Rogg ist in Häusern bei der Tourist-Information Ansprechpartnerin bei vielen Fragen
Desiree Rogg kümmert sich seit August als Leiterin der Tourist-Information Häusern um die Anliegen von Gästen und Gastgebern.
Desiree Rogg
Häusern Häusern expandiert weiter: Areal Abendweide/Auf den Mauren wird erweitert
Der Gemeinderat hat den Startschuss für die Erweiterung des Neubaugebiets Abendweide/Auf den Mauren gegeben. Rund 15 neue Bauplätze können auf dem 1,5 Hektar großen Gebiet entstehen. Die Planungskosten betragen rund 35.000 Euro.
Rund 1,5 Hektar soll das Neubaugebiet „Abendweide II“ umfassen, Platz für etwa 15 Grundstücke.
Häusern/Höchenschwand Was macht eigentlich... Olaf Döhring, der bereits seit 21 Jahren Schwimmmeister im Waldfreibad Häusern-Höchenschwand ist?
Er ist Ersthelfer, Verwalter und Techniker in einem: Seit 21 Jahren ist Olaf Döhring Schwimmmeister im Waldfreibad Häusern-Höchenschwand, eine Arbeit, die vielfältig ist. Viel Erfahrung spielt dabei eine Rolle, etwa, wenn Döhrig bereits beim Betreten der Technikräume hört, wenn eine Maschine nicht richtig funktioniert.
Für Olaf Döhring beginnt jeder Arbeitstag beginnt mit einer Inspektion der Technik im Waldfreibad Häusern-Höchenschwand. Da spielt die Erfahrung eine große Rolle.
Häusern Frauengemeinschaft spendet Sitzmöglichkeit für Ruhewald in Häusern
Die Frauengemeinschaft hat eine Ruhebank aus Douglasienholz für den Anfang August eröffneten Naturfriedhof in Häusern gespendet. Drei Bestattungen sind seit der Eröffnung bereits abgehalten worden.
Die Vorsitzende der Frauengemeinschaft Monika Kaiser (links) und Kassiererin Heike Pfeifer (rechts) übergaben Bürgermeister Thomas Kaiser (Zweiter von rechts) eine Spende in Form einer Bank für den Ruhewald.
Häusern Bachverlegung für Mehrfamilienhaus
Für den Bau eines Mehrfamilienhauses muss ein Bach verlegt werden. Dazu muss auch der Bebauungsplan „Häusern Nord“ geändert werden.
SÜDKURIER Online
Häusern Für geplante Reihenhäuser in Häusern wird eine größere Baufläche genehmigt
Der Gemeinderat Häusern ändert den Bebauungsplan, damit Reihenhäuser entstehen können.
SÜDKURIER Online
Häusern Der Wohnmobilstellplatz in Häusern ist bereit für Camper
Der Gemeinderat hat den Weg frei gemacht für den Wohnmobilstellplatz in Häusern, der mittlerweile auch schon in Betrieb ist.
Die Technik in Häusern ist bereit, es fehlen nur noch die ersten Wohnmobile.
Häusern Tätowierer Meik Schmidt aus Häusern gibt Einblicke in ein Kunsthandwerk, das sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt hat
Wenn die Haut zur Leinwand wird: Meik Schmidt ist erfolgreich mit seinem Tätowierstudio in Häusern. Auch diese Branche wandelt sich stark im Laufe der Zeit.
Akribisch bereitet Tätowierer Meik Schmidt alles für den nächsten Kunden vor.
Häusern Die Nahwärme in Häusern ist nun einen Schritt weiter
Der Standort für Heizzentrale und Kollektorenfeld in Häusern steht nun fest. Einige Gemeinderäte kritisieren allerdings den Umgang mit der Standortsuche.
In Schluchsee ist die Nahwärmezentrale von Solarcomplex schon in Betrieb, in Häusern steht der Standort des Gebäudes fest.
Häusern Ehrungen für zahlreiche langjährige Mitglieder gab es beim Heimatverein Häusern
Die Vorsitzende Hedwig Kaiser des Heimatvereins Häusern übergibt Urkunden und Geschenke für 40-jährige Treue.
Regina Strieberg, Steffi Böhler, Susi Kunz (von links) und weitere Mitglieder, die nicht anwesend sein konnten, wurden für ihre aktive oder passive Zeit von 40 Jahren beim Heimatverein Häusern geehrt.
Häusern/St. Blasien Deutsches Sportabzeichen – eine Bestätigung auch für sich selbst
  • Ablegen des Deutschen Sportabzeichens auch in Coronazeiten beliebt
  • Vereine in Häusern, Höchenschwand und St. Blasien bieten Training an
Übungsleiterin Nora Andris (Zweite von links) gibt die Aufwärmübungen vor.
Landkreis & Umgebung
Albbruck Audi frontal gegen Sattelzug: Ist der 21-jährige Pkw-Fahrer am Steuer eingeschlafen?
Ein 20 Jahre alter Audi-Fahrer ist am Donnerstag morgen bei der Kollision mit einem Sattelschlepper auf der B¦34 schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt worden, so die Angaben der Polizei. Der Blechschaden wird auf insgesamt 80.000 Euro geschätzt.
St. Blasien Ärztliche Hilfe für die Tiere und rationalen Beistand für die Besitzer leisten die Veterinärmediziner Diethard Rüger und Marina Dietsche aus St. Blasien
Was machen eigentlich die St. Blasier Veterinärmediziner Diethard Rüger und Marina Dietsche? Sie haben sich auf verschiedene Behandlungen von Kleintieren spezialisiert. Sie versuchen, nicht so emotional zu sein wie die Besitzer und das Beste für das Tier zu entscheiden.
Tierarzt Diethard Rüger untersucht den Havaneser-Rüden Zorro.
Stühlingen Mit Tempo 299 durchs Wutachtal: Gericht verurteilt jungen Motorrad-Fahrer zu 1600 Euro Geldstrafe
Das gerichtliche Nachspiel für einen Motorrad-Raser auf der B¦314 bei Stühlingen endete jetzt mit der Verurteilung zu einer Geldstrafe in Höhe von 1600 Euro und dem Entzug der Fahrerlaubnis. Deren Wiedererteilung ist für ein Jahr untersagt, so der Beschluss des Waldshuter Amtsgerichts.
Hochrhein Lockdown ohne stilles Örtchen? Haben nun auch alle öffentlichen Toiletten geschlossen? Ein Blick auf ein dringendes Bedürfnis
Wer in diesen Tagen des Lockdowns draußen unterwegs ist und mal dringend „muss“, braucht schon etwas mehr Zeit, um sein stilles Örtchen zu finden. Viele der öffentlichen Toiletten sind geschlossen, doch in Bad Säckingen und Waldshut-Tiengen sind auch einige geöffnet.
Patrick Koch vom Baubetriebshof reinigt dreimal am Tag die öffentliche Toilette an der Schlosgarage Tiengen. Das Bild wurde im März 2019 aufgenommen.
Häusern Probleme für den Breitbandausbau gibt es derzeit in Häusern
Die Gemeinde Häusern sucht noch einen Betreiber der Netzinfrastruktur für das schnelle Internet. Bürgermeister Thomas Kaiser verhandelt mit Vodafone, das praktisch ein Monopol in der Gemeinde hat.