Grenzach-Wyhlen Weihnachten: Mit dem Markt kommt die Stimmung

Der Handwerker- und Gewerbeverein lädt am kommenden Samstag zur 42. Ausgabe des Weihnachtsmarktes ein

Grenzach-Wyhlen (dor) Wenn es eines gibt, das verlässlich anzeigt, dass langsam besinnliche Stimmung aufkommen kann, ist das der Weihnachtsmarkt in Grenzach-Wyhlen. Dieser findet heuer zum 42. Mal statt.

Am Samstag, 26. November, beginnt er im Bereich der Bärenfelsschule. Der von Handwerker- und Gewerbeverein (HGV) ausgerichtete Markt ist von 10 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Er wird – wie jedes Jahr – zum beliebten Treffpunkt werden. Um 11 Uhr begrüßen Bürgermeister Tobias Benz und Joachim Schlageter, der Vorsitzende des HGV im Beisein des Musikvereins Grenzach die Gäste. Mit 40 Verkaufsständen wird den Besucher eine große Vielfalt geboten. Das Angebot reicht von Adventskränzen, Bastelarbeiten, Handarbeiten, Weihnachtsgebäck und Weihnachtsschmuck bis hin zu Keramik und vielem mehr, was hauptsächlich von privaten Anbietern, Schulen und Vereinen gefertigt wird.

Im hinteren Schulhof der Bärenfelsschule wird ein Minicar-Fahrbetrieb aufgestellt sein, um die jungen Besucher zu unterhalten. Die Fahrten hierfür sind für die Kinder kostenlos. Im vorderen Pausenhof wird von der Jugendfeuerwehr Stockbrot für Kinder angeboten. Dort gibt es neu auch eine Kerzenküche der AWO. Eine große vom HGV bestückte Tombola bietet wie immer attraktive Preise. Natürlich ist auch für den Gaumen der erwachsenen Besucher des Weihnachtsmarktes vieles geboten.

Bei den Grenzacher Zunftspielern gibt es die traditionelle Suppe, die von der Firma Roche gespendet wird. Aber auch Würste, Raclette, Kaffee, Kuchen, Waffeln und vieles mehr gibt es zu verköstigen. Gegen 16 Uhr werden auch besonders viele Kinder auf dem Markt sein, denn dann kommt der Nikolaus vorbei, der eine Gabentüte für jedes Kind dabei hat.

Wie gewohnt kann man sich zum Abschluss bei den Gemeinderäten zu einem Glühwein im Herzen des Weihnachtsmarktes treffen. Und für alle, denen der Glühwein zu heiß ist, gibt es auch einen Sektstand. „Der Erlös des Weihnachtsmarktes wird auch in diesem Jahr für einen sozialen und gemeinnützigen Zweck in der Gemeinde verwendet“, sagt Joachim Schlageter. In diesem Jahr ist der Weihnachtsmarkt die größte Veranstaltung, die der Verein organisiert.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Grenzach-Wyhlen
Grenzach-Wyhlen
Grenzach-Wyhlen
Grenzach-Wyhlen
Grenzach-Wyhlen
Grenzach-Wyhlen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren