Grenzach-Wyhlen

Hochrhein
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Auszeichnung: Minister Hauk überreicht virtuell während des Livestreams „Regio-WIN 2030 – Prämierung der Leuchtturmprojekte“ die Urkunde an die Regio-WIN-Region Südlicher Oberrhein-Hochrhein (SOHO).
Hochrhein/Oberrhein Mehr als 8 Millionen Euro aus Brüssel bekommen zwei Projekte in der Region
Beim Landeswettbewerbs Regio-WIN wurden 24 Leuchtturmprojekte in Baden-Württemberg prämiert. Zwei davon befinden sich am Hochrhein und am Oberrhein. Der Erfolg zeigt die gemeinsame Stärke der Region.
Rheinfelden/Grenzach-Wyhlen Radfahrer sind in Rheinfelden und Grenzach-Wyhlen unzufrieden
Rheinfelden und Grenzach-Wyhlen erhalten schlechte Noten bei der ADFC-Umfrage. Die Radfahrer kritisieren vor allem die Diebstähle, Ampelschaltungen und zu schmale Wege. Außerdem fehlen Kontrollen, wenn Radwege zugeparkt sind.
Rheinfelden Briefwahlunterlagen sind in Rheinfelden und Schwörstadt sehr begehrt
In der Region Rheinfelden ist eine hohe Nachfrage nach den Unterlagen zu verzeichnen. Allein bei der Rücksendung der Unterlagen stockt etwas.
Grenzach-Wyhlen AWO feiert Geburtstagsfest im Emilienpark
1919 wurde die Arbeiterwohlfahrt in Deutschland gegründet, bald darauf bildeten sich in Grenzach und Wyhlen Ortsausschüsse.
Der AWO-Vorstand im Jubiläumsjahr (von links): Regina Pfirrmann, Sonja Taruttis, Josef Gyuricza, Rosemarie Herbertz, Stephanie Pfeiffer, Doris Zinkhan, Christel Campagna und Jutta van Dick.
Grenzach-Wyhlen Musical-Truppe des Lise-Meitner-Gymnasiums macht sich auf nach Russland
Die Company fliegt am heutigen Freitag nach Moskau, um mit einem russischen Theaterensemble ein Friedensprojekt umzusetzen
Die Musicalcompany des LMG verbringt zehn Tage in Russland.
Grenzach-Wyhlen SPD: Politik im Minutentakt
Zwei junge SPD-Mitglieder produzieren gerade einminütige Imagefilme, die Themen des Ortsvereins präsentieren sollen
Marius Kipfmüller (links) und Frederik Maletzki gehören zu einer neuen, jungen Generation der SPD – sie wollen dafür sorgen, dass diese weiter wächst.
Grenzach-Wyhlen Der Verkehr lässt viele Wünsche offen
Alle zwei Jahre fahren Gemeinde, Polizei und Behördenvertreter zu Problemstellen – manche lassen sich leicht lösen, andere nicht
Im Gleusen wird‘s bei der Überquerungshilfe für Fußgänger bleiben. Ein Umbau wäre verkehrsrechtlich schwierig und im Verhältnis zu teuer.
Grenzach-Wyhlen Historische Trotte weckt die Neugier
Neue Infotafel und Prospekte klären über die Weinpresse auf. Touristen sind schwer beeindruckt vom historischen Gerät
Frieder Richter (links) und Helmut Bauckner freuen sich, dass das technische Denkmal nun komplett ist.
Grenzach-Wyhlen Gerd Jansen mit Vernissage außerhalb seines Ateliers
740 Zeichnungen, ebenso viele Collagen aus Papier und Karton und rund 70 Objekte sind seit August 2017 entstanden
Gerd Jansen in seinem Atelier, das er regelmäßig für Besucher öffnet.
Grenzach-Wyhlen Verbesserungen für Radler: Bandweg zum
zweiten Mal saniert und Randstreifen bei Radweg an B 34 aufgebracht
Verwaltung kümmert sich in der Ferienzeit darum einige Anliegen der Bürger aufzuarbeiten
Zwei Gefahrenpunkte für Radfahrer wurden entschärft: Am Radweg entlang der B 34 wurden Randstreifen aufgebracht.
Grenzach-Wyhlen „Mitenand esse“ trifft den Nerv – ein Angebot für Senioren
Sie besuchen gemeinsam ein Restaurant und lassen es sich gut gehen. Erstmals gibt es in der Gemeinde ein Sommerangebot mit weiteren Aktionen
Gemeinsam an einer schönen Tafel Platz nehmen und einen Restaurantbesuch genießen – das ist die Idee von „Mitenand esse“.
Grenzach-Wyhlen Frau hat Überfall nur erfunden
Radfahrerin gesteht Lüge. Polizei ermittelt gegen 67-Jährige wegen Vortäuschens einer Straftat
SÜDKURIER Online
Grenzach-Wyhlen Evangelischer Bischof Jochen Cornelius-Bundschuh besucht Chemiebetrieb
Der Bischof kam Wirtschafts- und Sozialpfarrer der evangelischen Landeskirche, Andreas Bordne. Beide Gäste erhielten von Geschäftsführer Martin Häfele sowie Betriebsratsvorsitzendem Michael Mattes und Stellvertreter Klaus Kessner Einblick in Produktion
Jochen Cornelius-Bundschuh, Andreas Bordne und Michael Mattes beim Besuch des Landesbischofs bei der DSM.
Grenzach-Wyhlen Volkshochschule: Digital anmelden und analog stöbern
Die VHS hat ihre neues Programm bereits auf der Homepage veröffentlicht. Auf das gedruckte Kursheft verzichtet sie aber nicht
„Nah dran“ steht auf den frisch gedruckten Programmheften der VHS. Das ist auch der Anspruch von Melanie Penninggers und Henning Kurz.
Grenzach-Wyhlen Kesslergrube: Urteil in einigen Wochen
Mündliche Verhandlung zu BASF-Sanierungsplänen gestern im Haus der Begegnung
Mit Fässern und Schildern macht der BUND – hier Ulrich Faigle – auf sein Anliegen aufmerksam.
Grenzach-Wyhlen Ausnahmen für zwei Seniorenheime
Emilienpark und Himmelpforte erhalten zeitlichen Aufschub für die Umsetzung der Landesheimbauverordnung
Die Himmelpforte in Wyhlen und das Seniorenzentrum Emilienpark erhalten Aufschub bei der Umsetzung der Landesheimbauverordnung.
Grenzach-Wyhlen Im „Café lebensWert“ ist es einfach lebenswert
Einrichtung des Familientreffs in Wyhlen ist eine beliebte Anlaufstation. Hier knüpfen die Menschen Kontakte und bekommen Ratschläge
Das „Café lebensWert“ in Wyhlen wird gut angenommen. Hier tauschen sich die Teilnehmer aus.
Landkreis & Umgebung
Rheinfelden In Rheinfelden gibt es Ärger um das Lager für Erdaushub an der Römerstraße
Das Landratsamt hat die Stadt Rheinfelden zur Räumung des Erdaushublagers an der Römerstraße aufgefordert. Anwohner sorgen sich um Schadstoffbelastung, die Stadt versichert, dass die zwischenzeitlich dort gelagerte Erde unterhalb der Grenzwerte liegt.
An der Römerstraße wurde neben Baumaterial auch Erdaushub gelagert. Dieser war jedoch sehr gering belastet.
Waldshut-Tiengen Droht jetzt Motorenlärm? Tuning-Szene will sich am Wochenende in Waldshut treffen
Nachdem zwischen Schwarzwald und Bodensee Treffen von Mitgliedern der Tuning-Szene für Unmut gesorgt haben, sollen die Motoren nun auch in Waldshut-Tiengen heulen. Laut Organisatoren könnten am Wochenende bis zu 300 Autos ins Kaitle kommen. Die Polizei bereitet sich auf einen möglichen Einsatz vor
Sehen und gesehen werden: Tuner wollen ihre Autos öffentlich zur Schau stellen. In Singen, Konstanz, Überlingen und Villingen (im Bild) ist die Szene bereits aktiv – zum Argwohn einiger Anwohner. Nun verlagern sich die Treffen nach Waldshut. (Archivbild vom April 2021)
Bad Säckingen Weg frei für den großen Volksbank-Neubau in Bad Säckingen
Das Noch-Mercedes-Areal wird komplett überplant. Nach Wegzug will hier die Volksbank Rhein-Wehra ihre Zentrale bauen. Gemeinderat beschließt neuen Bebauungsplan
Dies ist nur einer der Varianten eines Ideen-Wettbewerbs für die Bebauung des Noch-Mercedes-Areals, auf dem die Volksbank Rhein-Wehra ihre neue Zentrale bauen will. Daneben gibt es noch zahlreiche weitere Ideen. Welche letztlich das Rennen macht, ist noch unbekannt.
Rheinfelden Verschiedene Ausprägungen von Beteiligung der Bürger an der Politik sollen beim Demokratie-Projekt in Rheinfelden erörtert werden
Die Stadt Rheinfelden will demokratisches Bewusstsein stärken. Lokale Akteure sollen zuerst intern Themen bearbeiten, dann die Bürger einbeziehen.
Innehalten für die Demokratie: Diana Stöcker, Karin Maßen und Elif Avcik auf einem Zebrastreifen in der Friedrichstraße.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Impfaktion für Kinder im Kreis Impfzentrum zum Ferienbeginn
Am 31. Juli und 1. August können sich Kinder im Kreisimpfzentrum Tiengen gegen das Coronavirus impfen lassen. Im Kreis Lörrach wurden am Mittwoch 27 Neuinfektionen gemeldet.
Das Mobile Impfteam des Kreisimpfzentrums Tiengen kommt jetzt auch in die Schule. Bei der ersten Aktion in den Beruflichen Schulen in Bad Säckingen erhält die 19-jährige Sina Wassmer die Impfung von Dr. Georg Picha.