Die Großveranstaltung „Grafhuser Vielfalt“ findet in diesem Jahr am 23. September statt. Der Gemeinderat sprach sich nun einstimmig dafür aus, dass an diesem Sonntag auch die Läden ihre Pforten öffnen dürfen. Eine entsprechende Satzung zu dem verkaufsoffenen Sonntag wurde in jüngster Sitzung beschlossen. Demnach dürfen die Verkaufsstellen am Sonntag, 23. September, von 11 bis 17 Uhr geöffnet sein.

Intensive Diskussion

Bereits im April war die am 23. September geplante Großveranstaltung, die nunmehr wieder mit einem verkaufsoffenen Sonntag verbunden sein wird, intensiv bei der Hauptversammlung des Kur- und Gewerbevereins Grafenhausen (KGV) diskutiert worden. Die Planungen und Vorbereitungen für die vierte „Grafhuser Vielfalt“ laufen indessen beim Kur- und Gewerbeverein Grafenhausen (KGV) seit Monaten auf Hochtouren.

Mitgliedsbetriebe präsentieren sich

Auch diesmal soll sich jeder Mitgliedsbetrieb des KGV am angestammten Domizil präsentieren – so zumindest der Wunsch des KGV-Vorstands. Wie bei der vergangenen „Vielfalt“, die am 20. September 2015 stattfand, werde auf dem Pausenhof der Grundschule ein großes Zelt aufgestellt. In diesem könnten sich beispielsweise jene Handwerker vorstellen, die in den Ortsteilen und somit zu weit entfernt vom Kernort ansässig sind.

Busshuttle für die Besucher

Für die Besucher soll es entspannt zugehen. Ein Busshuttle soll die verschiedenen Programmangebote und Orte anfahren, die weiter weg liegen. Im Rahmenprogramm werden die beiden örtlichen Musikvereine auftreten.