Grafenhausen Der BVB-Fanclub Tannenzäpfle-Borussen reist nach Dortmund

Im BVB-Fanclub Tannenzäpfle-Borussen wurden seit Juli fast 50 Mitglieder registriert. Dirk Müller als Initiator und Vorsitzender ist zufrieden.

Der Fanclub Tannenzäpfle-Borussen des Fußballvereins Borussia Dortmund ist seit seinem Gründungstag am 29. Juli 2017 bereits auf fast 50 Mitglieder gewachsen. Neben Grafenhausenern tummeln sich auch Mitglieder aus Schluchsee, Bonndorf, Görwihl und sogar der Schweiz unter den Fans. Den Namen haben sich die Gründer übrigens von der badischen Staatsbrauerei absegnen lassen, wie der Vorsitzende Dirk Müller gegenüber dieser Zeitung betont.

Aber nicht nur in Sachen Mitgliedschaft zeigt sich der einzige BVB-Fanclub des Südschwarzwalds fortschrittlich: Am Samstag, 14. Oktober, begeben sich drei Mitglieder nach Dortmund, wo sie im Stadion vor den Fan-Beauftragten des Bundesligisten den Titel als offiziell anerkannter Fanclub von Borussia Dortmund erhalten wollen.

Dirk Müller ist Vorsitzender des Fanclubs Tannenzäpfle-Borussen.
Dirk Müller ist Vorsitzender des Fanclubs Tannenzäpfle-Borussen. | Bild: Leah Binzer

Dirk Müller, der Vorsitzende der Tannenzäple-Borussen ist einer der Glücklichen, die sich am nächsten Tag auch auf das Bundesligaspiel des BVB freuen dürfen. Doch er weiß auch, wie viel Arbeit nötig war, um so weit zu kommen. Zahlreiche Anforderungen müssen erfüllt werden, um als offizieller Fanclub anerkannt zu werden: Neben einem originellen Namen und einem Logo, muss der Fan-Club beispielsweise seine eigene Satzung, eine Mitglieder- und Anwesenheitsliste sowie ein Gründungsprotokoll vorweisen können.

Für die Tannenzäpfle-Borussen ist das alles kein Problem: das vom Grafenhausener Bildhauer Simon Stiegeler gezeichnete Logo ist einzigartig und symbolisiert neben dem Namen des Vereins auch dessen Herkunft: Tannen und Zäpfle, wie man das im Schwarzwald eben so kennt. Auch einen richtigen Vereinsraum kann der Fanclub schon vorweisen: Im "Dorfstüble" sind die Borussen herzlich willkommen, wo sie ihren monatlichen Stammtisch und andere Treffen abhalten.

Im Vorstand befinden sich derzeit Dirk Müller (Vorsitzender), Alexander Schäuble (stellvertretender Vorsitzender), Raphael Roscher (Kassierer), Franziska Müller (Schriftführerin) sowie die beiden Beisitzer Claudia Clementi und Kevin Zipfel.

Neben Mitgliedsausweisen, Sweat- und T-Shirts, sind Heim- und Auswährtsspielfahrten, Grillfeste, eine Weihnachtsfeier und die eigene Teilnahme am Weihnachtsmarkt in Grafenhausen geplant. Dort können direkt vor Ort neue Bekanntschaften geknüpft werden, um sich über die Liebe zum Fußball austauschen zu können.

Einfallsreich sind auch die Mitgliedsbeiträge im Fanclub: Angelehnt an das Gründungsjahr 1909 des Fußballvereins Borussia Dortmund, betragen die Kosten ab 18 Jahren 19,09 Euro und für Kinder ab zwölf Jahren 9,09 Euro. Wer nun ebenfalls auf gemeinsames Anfeuern des BVB brennt, ist jederzeit eingeladen, sich per E-Mail (tannenzaepfle-borussen@gmx.de) bei der bestehenden Fan-Gemeinschaft des Bundesligavereins zu melden.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Grafenhausen
Grafenhausen
Grafenhausen
Grafenhausen
Grafenhausen
Grafenhausen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren