Das Sommerfest des Tennisclubs Hotzenwald ist wieder ein voller Erfolg gewesen. Das Bilderbuchwetter war einer der Faktoren, der andere die ausgezeichneten Leistungen der großen und kleinen Sportler. Bei angenehmen Spätsommer-Temperaturen war die Freude am Spiel beeindruckend. Mit dem Sommerfest wurde gleichzeitig das Finale der Vereinsmeisterschaften 2021 ausgetragen. Der TCH lud zu einem ganztägigen Fest mit einem kulinarischem Abend mit DJ Lollipop ein.

In diesem Jahr traten drei Herren- und eine Damenmannschaft an. Gemeldet waren zudem vier Jugendmannschaften (U9, U12, U15 und U18), davon drei als Spielgemeinschaft mit dem SV Unteralpfen. Die Herren 40 haben den Aufstieg in die Zweite Bezirksliga gefeiert. Gemeinsam steckt man sich weiterhin hohe Ziele und investiert viel Zeit und Geld in die Förderung aller sportlichen Talente.

Die Sieger der Vereinsmeisterschaften 2021 (Jugend, Einzel Damen und Herren, Doppel Damen und Herren, Mixed).
Die Sieger der Vereinsmeisterschaften 2021 (Jugend, Einzel Damen und Herren, Doppel Damen und Herren, Mixed). | Bild: Harald Schwarz

Der Vorstand achtet darauf, dass die Förderung ausgewogen in die Breite geht. Für Spitzentalente wurde ein zielgerichtetes Kadersystem eingeführt. Die Verantwortlichen des Vereins freuen sich über jeden, der Tennis spielen möchte. Man achtet darauf, über Schnupperkurse und flexible Trainer auch Anfängern den Start in den Tennis-Sport zu ermöglichen.