Die Abteilung Rotzingen der Freiwilligen Feuerwehr Görwihl hat ein neues Einsatzfahrzeug. Dabei handelt es sich um einen gut gepflegten Gebrauchtwagen, den die Gemeinde Görwihl für 9000 Euro von der Freiwilligen Feuerwehr Ried-Hessellohe (Bayern) erworben hat. In dem Preis sind TÜV und Überführung enthalten. Es hat einen Stand von 23.000 Kilometer und ist bereits 25 Jahre alt.

Das Fahrzeug verfügt über einen Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 500 Litern und ist somit für die Ersthilfe vor Ort wesentlich geeigneter als das bisherige. Ohnehin steht dieses aufgrund von technischen Mängel seit einiger Zeit still. Das bisherige Fahrzeug wurde bei der Neuanschaffung für die Abteilung Strittmatt im Jahr 2017 nach Rotzingen gebracht, wo es den Anhänger am Traktor ersetzte.

Weil dieses Fahrzeug, mittlerweile immerhin fast 40 Jahre alt, as verschiedenen Gründen – Rost, ein Kabelbrand unter dem Armaturenbrett, eine defekte Bremsanlage und einiges mehr – nicht mehr einsatzfähig war und eine Reparatur mindestens 7000 Euro gekostet hätte, machten sich die Abteilung Rotzingen und Thomas Mutter, Kommandant der Feuerwehr Görwihl, auf dem Gebrauchtwagenmarkt auf die Suche nach einem Ersatz, um die Einsatzbereitschaft schnell wieder herzustellen. Ein neues Fahrzeug zu beschaffen, hätte wesentlich länger gedauert. Für den Feuerwehrausschuss und den Gemeinderat war es daher schnell klar, dieses Fahrzeug zu erwerben. Es wurde jetzt ausgeliefert. Am Samstag fand im kleinen Kreis die Schlüsselübergabe mit Fahrzeugsegnung durch Pfarrer Bernhard Stahlberger statt.

Vor Ort waren Bürgermeister Carsten Quednow, eine kleine Delegation der Abteilung Rotzingen mit ihrem Kommandanten Bernd Eckert, Thomas Mutter sowie die Gemeinderäte von Rotzingen Ramona Eckert, Johannes Herrmann und Herbert Nägele. „Wir haben hier ein sehr gut gepflegtes Auto“, bemerkte Bürgermeister Quednow. Die Abteilung Rotzingen hat es weitgehend ihren Bedürfnissen angepasst und kann loslegen. Nette Geste: Während der Schlüsselübergabe fuhren die Kameraden der Rotzinger Wehr, die wegen der Corona-Vorschriften nicht teilnehmen konnten, hupend in einem Autocorso vorbei.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €