Görwihl Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr

Hotzenwald-Bauernkapelle lässt 2011 Revue passieren. Mike Biehler löst Stephan Dörnte als stellvertretender Vorsitzender ab

Das neue Vorstandsteam von links: (sitzend) Mike Biehler, Markus Maier und Daniel Maier. (stehend) Rolf Albiez, Stephan Dörnte, Christian Kaiser, Franziska May, Klaus Tröndle und Andreas Dörnte.
Das neue Vorstandsteam von links: (sitzend) Mike Biehler, Markus Maier und Daniel Maier. (stehend) Rolf Albiez, Stephan Dörnte, Christian Kaiser, Franziska May, Klaus Tröndle und Andreas Dörnte. | Bild: s. Albiez

Es war ein höchst ereignisreiches Jahr, auf das die Hotzenwald-Bauernkapelle Görwihl in ihrer Hauptversammlung zurückblickte. Der Verein wurde 150 Jahre alt und feierte nach Kräften. Höhepunkt waren das Kreistrachten- und Bezirksmusikfest und die Teilnahme am Umzug zum Cannstatter Wasen. Auch wurde die Geschichte der Görwihler Musiker im Görwihler Heimatmuseum als Sonderausstellung gezeigt. Die Hotzenwald-Bauernkapelle ließ sich eine eigene Polka vom Blasmusikkomponisten Franz Watz komponieren. Die Uraufführung ist für das Jahreskonzert zwei Wochen vor Ostern geplant. Erwähnung fand auch, dass die Musiker im Rahmen der Hauptversammlung des Bundes Heimat und Volksleben das Badnerlied für Ministerpräsident Stefan Mappus spielten. Protokollführer Daniel Maier zählte im vergangenen Jahr 62 Proben und Zusammenkünften, darunter 22 Auftritte. Die besten Probenbesucher war die Familie Maier. Markus Maier fehlte nur einmal. Neben Daniel, Christian, Sofia und Philipp Maier war Stephan Dörnte noch unter den Besten. Der durchschnittliche Probenbesuch lag bei 69 Prozent. Neben der Ausbildung hat auch die Weiterbildung hohe Priorität. Einige Musiker legten das bronzene Leistungsabzeichen ab, die Klarinettistin Marion Lüttin erreichte sogar das goldene und Johannes Birth das silberne.

Dirigent Andreas Dörnte wollte eigentlich im vergangenen Jahr seinen Rücktritt erklären. Er ließ sich jedoch von den Musikanten überzeugen, noch ein paar Jahre dranzuhängen. Kassierer Rolf Albiez berichtete von einem auch finanziell spannenden Jahr. Viel Geld floss in den Ankauf neuer Instrumente. Im Rahmen der turnusmäßigen Neuwahlen gab es kaum Veränderungen. Markus Maier bleibt Vorsitzender, Stellvertreter Stephan Dörnte gab sein Amt an Mike Biehler ab. Dörnte wurde jedoch als Beisitzer ebenso wiedergewählt wie Schriftführer Klaus Tröndle, Protokollführer Daniel Maier, Kassierer Rolf Albiez und Christian Kaiser als Beisitzer. Neue Jugendvertreterin ist Franziska May als Nachfolgerin für Maximus Mutschler. Als Notenwarte wurden Simone Lüttin und Eric Biehler sowie als Trachtenwart Cornelia Jehle und Instrumentenwart Werner Gerspach gewählt. Bürgermeisterstellvertreter Matthias Eschbach dankte dem Verein für sein Engagement im vergangenen Jahr.

Das Leistungsabzeichen haben abgelegt: (v.l.n.r) Benedikt Mutter, Philipp Maier, Johannes Birth und Alexander Malcherzyk.
Das Leistungsabzeichen haben abgelegt: (v.l.n.r) Benedikt Mutter, Philipp Maier, Johannes Birth und Alexander Malcherzyk.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Görwihl
Görwihl
Görwihl
Niederihl
Görwihl
Görwihl
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren