Wie die Bergwacht Todtmoos berichtet, wurde der Waldarbeiter von einem herunterfallenden Ast getroffen und dadurch schwer verletzt. Die Bergwachten Todtmoos, Höchenschwand und Bernau wurden um 14.35 Uhr alarmiert. Um 15.08 Uhr trafen die Bergretter an der Unfallstelle ein.

Da der straßengebundene Rettungsdienst bislang die Versorgung übernommen hatte, wurde die Bergwacht mit dem Transport aus dem unwegsamen Gelände beauftragt. Der Verletzte konnte anschließend an den eingetroffenen Rettungshubschrauber der Rega übergeben werden.