Görwihl Hotzenwald-Bauernkapelle mit neuem Vorstand

Mike Biehler leitet jetzt die Hotzenwald-Bauernkapelle. Markus Maier tritt nach zwölf Jahren zurück

Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Die Hotzenwald-Bauernkapelle aus Görwihl hat einen neuen Vorstand. An dessen Spitze befindet sich seit Samstagabend Mike Biehler, bis dato stellvertretender Vorsitzender. Biehler, beruflich Rechnungsamtsleiter der Gemeinde Görwihl, übernahm in der außerordentlichen Mitgliederversammlung im Probelokal des Vereins den Vorsitz von Markus Maier, der nach zwölf Jahren zurücktrat. Auch andere Vorstandsämter konnten neu besetzt werden. Alexander Gerspach wurde zum zweiten Vorsitzenden, Karin Maier zur Schriftführerin und Stefanie Gerspacher zur Kassiererin gewählt. Rolf Albiez gab sein Amt als Kassierer nach zwölf, Klaus Tröndle dasjenige des Schriftführers nach 14 Jahren ab. Vom bisherigen Vorstand blieben nur Daniel Maier als Protokollführer sowie Stephan Dörnte und Christian Kaiser als Beisitzer im Amt. Neue Jugendvertreterin ist Lisa Albiez. Sie rückte für Franziska May nach.

Die Wahlleitung hatte Bürgermeisterstellvertreter Herbert Nägele übernommen – wie bereits vor zwei Monaten, damals jedoch mit weniger Glück. Denn an der Hauptversammlung im Januar ließ sich partout kein Vorsitzender finden. Trotz langer Diskussionen startete damals die Bauernkapelle Görwihl ohne neue Spitze in das Vereinsjahr 2014. Das bisherige Vorstandsteam blieb bis letzten Samstag kommissarisch im Amt. Immerhin: Ursprünglich war die außerordentliche Mitgliederversammlung auf den 10. April, also nach dem Jahreskonzert, anberaumt worden. Dass sie jetzt vor dem Konzert und mit gutem Ausgang stattfand, spricht für den Verein. Herbert Nägele hatte diesmal jedenfalls keine Mühe, die Vorstandsämter in offener Wahl zu besetzen. Auch die von ihm durchgeführte Entlastung des Vorstands ging problemlos vonstatten. „Es zeigt, dass Ihr gut gearbeitet habt“, lobte Nägele den bisherigen Vorstand.

Eine Baustelle hat der Verein aber noch zu bewältigen: Andreas Dörnte, seit 13 Jahren Dirigent der Bauernkapelle, wird am 5. April sein letztes Jahreskonzert geben. Dörnte will den Taktstock abgeben. „Das wird definitiv mein letztes Jahreskonzert“, sagte Dörnte bereits im Januar. Er begründete seine Entscheidung mit der familiären Situation und seinem weit entfernten Wohnort in Bonndorf. Die Suche nach einem Nachfolger für Dörnte ist in vollem Gang, Die außerordentliche Mitgliederversammlung fand im Rahmen eines Probenwochenendes statt. Die Bauernkapelle bereitet sich auf ihr Jahreskonzert in zwei Wochen in der Hotzenwaldhalle vor. Es steht unterm Motto „Piraten der Karibik“.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Görwihl
Görwihl
Görwihl
Niederihl
Görwihl
Görwihl
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren